• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Verrückte Regel: Lauf-Verbot für Slowenien

  • Aktualisiert: 17.11.2014
  • 18:40 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago/BPI
Anzeige

Hotel direkt neben dem Stadion: Praktisch. 50 Meter Fußweg zum Spiel: Angenehm. Stattdessen mit dem Bus zehn Minuten Umweg fahren: Unsinnig. Aber die UEFA sieht das ganz anders.

London - Der slowenische Verband dachte er hätte den perfekten Logistik-Coup gelandet. Das Hotel in dem die eigenen Spieler übernachteten lag nur 50 Meter Fußweg vom Wembley Stadion entfernt. Dort spielte Slowenien gegen England und verlor mit 1:3. 

Den kurzen Weg zur Arena wollten die Spieler vor Anpfiff locker zu Fuß zurücklegen. Eigentlich kein Problem, wenn da die UEFA nicht wäre.

Anzeige

Unsinnige UEFA-Regelung

Dank eines Paragraphen in den UEFA-Regularien, der vorschreibt dass sämtliche Teams zu Qualifikationsspielen per Teambus anreisen müssen, wurde nichts aus dem lockeren Fußmarsch.

Stattdessen musste die slowenische Mannschaft mit dem Bus einen Umweg von zehn Minuten zum Stadion fahren. Ein Sprecher der Slowenen bezeichnete die Regularien als "lächerlich" und weiter: "Es hätte ja auch Stau sein können und wir hätten mit dem Bus 30 Minuten gebraucht." Den Umweltschutz-Preis des Jahres kann sich die UEFA wohl abschminken...


© 2024 Seven.One Entertainment Group