• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball Fußball EM

Vor dem Achtelfinale: Nagelsmann mit Abwehrsorgen

Article Image Media
© AFP/SID/JAVIER SORIANO
Anzeige

Jonathan Tah gesperrt, Antonio Rüdiger angeschlagen - die deutsche Fußball-Nationalmannschaft beginnt die Vorbereitung auf ihr EM-Achtelfinale mit Abwehrsorgen. Während Tah für die Innenverteidigung wegen seiner zweiten Gelben Karte am Samstag gegen den Zweiten der England-Gruppe C in Dortmund sicher fehlen wird, fasste sich sein Partner an den hinteren rechten Oberschenkel: Rüdiger humpelte.

"Hoffentlich nichts Schlimmes", sagte Julian Nagelsmann nach dem Abpfiff des letzten Gruppenspiels gegen die Schweiz (1:1) über den Champions-League-Sieger, der als unverzichtbar gilt. Die Sperre für den Leverkusener Double-Gewinner Tah ließ den Bundestrainer mit dem Kopf schütteln: "Die Gelbe Karte ist ärgerlich, weil es keine war."

Im 26er-Kader für die Heim-EM befinden sich allerdings einige Alternativen. Nico Schlotterbeck von Borussia Dortmund oder der Stuttgarter Waldemar Anton könnten Tah ersetzen. Schlotterbeck und Anton hätten "ein Duell", bestätigte Nagelsmann: "Beide haben es verdient, weil sie es gut machen. Ich habe Vertrauen in den ganzen Kader."


© 2024 Seven.One Entertainment Group