• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Copa America 2024 in den USA mit vielen NFL-Stadien

<strong>Copa America 2024: Alle Stadien und Spielorte</strong><br>Die 48. Ausgabe der Copa America steht 2024 an. Da Ecuador die Ausrichtung wegen Sicherheitsbedenken ablehnte, findet das Turnier mit 16 Teams in den Vereinigten Staaten statt. Das bedeutet auch, dass in den eigentlichen NFL-Tempeln ein anderer Ball bearbeitet wird. Fußball statt Football. Wir zeigen euch die 14 Stadien.
Copa America 2024: Alle Stadien und Spielorte
Die 48. Ausgabe der Copa America steht 2024 an. Da Ecuador die Ausrichtung wegen Sicherheitsbedenken ablehnte, findet das Turnier mit 16 Teams in den Vereinigten Staaten statt. Das bedeutet auch, dass in den eigentlichen NFL-Tempeln ein anderer Ball bearbeitet wird. Fußball statt Football. Wir zeigen euch die 14 Stadien.
© Getty
<strong>Mercedes-Benz Stadium (Atlanta, Georgia) - Kapazität: 71.000</strong><br>Hier wird am 10. Juni 2024 das Eröffnungsspiel stattfinden. Normalerweise sind die Atlanta Falcons hier heimisch.
Mercedes-Benz Stadium (Atlanta, Georgia) - Kapazität: 71.000
Hier wird am 10. Juni 2024 das Eröffnungsspiel stattfinden. Normalerweise sind die Atlanta Falcons hier heimisch.
© Getty
<strong>Allegiant Stadium (Las Vegas, Nevada) - Kapazität: 61.000</strong><br>Seit 2020 ist dies der Ort für die Las Vegas Raiders. Das hochmoderne Stadion kostete knapp 2 Milliarden Euro.
Allegiant Stadium (Las Vegas, Nevada) - Kapazität: 61.000
Seit 2020 ist dies der Ort für die Las Vegas Raiders. Das hochmoderne Stadion kostete knapp 2 Milliarden Euro.
© Getty
<strong>AT&amp;T Stadium (Arlington, Texas) - Kapazität: 80.000</strong><br>Je nach Sitzkonfiguration passen in die Heimat der Dallas Cowboys auch 108.713 Zuschauer rein.
AT&T Stadium (Arlington, Texas) - Kapazität: 80.000
Je nach Sitzkonfiguration passen in die Heimat der Dallas Cowboys auch 108.713 Zuschauer rein.
© Getty
<strong>Bank of America Stadium (Charlotte, North Carolina) - Kapazität: 75.523</strong><br>1996 wurde das heutige Stadion der Carolina Panthers eröffnet. Seitdem wurde es schon oft renoviert.
Bank of America Stadium (Charlotte, North Carolina) - Kapazität: 75.523
1996 wurde das heutige Stadion der Carolina Panthers eröffnet. Seitdem wurde es schon oft renoviert.
© Getty
<strong>Children’s Mercy Park (Kansas City, Kansas) - Kapazität: 18.467</strong><br>Kein NFL-Stadion. Der Ort dient dem MLS-Klub Sporting Kansas City als Spielstätte.
Children’s Mercy Park (Kansas City, Kansas) - Kapazität: 18.467
Kein NFL-Stadion. Der Ort dient dem MLS-Klub Sporting Kansas City als Spielstätte.
© Getty
<strong>Exploria Stadium (Orlando, Florida) - Kapazität: 25.500</strong><br>Auch ein "echtes" Fußballstadion. Der Orlando City SC ist hier beheimatet.
Exploria Stadium (Orlando, Florida) - Kapazität: 25.500
Auch ein "echtes" Fußballstadion. Der Orlando City SC ist hier beheimatet.
© Getty
<strong>GEHA Field at Arrowhead Stadium (Kansas City, Missouri) - Kapazität: 76.416</strong><br>Das vielleicht lauteste Stadion der NFL mit den Fans der Kansas City Chiefs. Aber auch schon etwas in die Jahre gekommen. Eröffnung war 1972.
GEHA Field at Arrowhead Stadium (Kansas City, Missouri) - Kapazität: 76.416
Das vielleicht lauteste Stadion der NFL mit den Fans der Kansas City Chiefs. Aber auch schon etwas in die Jahre gekommen. Eröffnung war 1972.
© Getty
<strong>Levi’s Stadium (Santa Clara, Kalifornien) - Kapazität: 68.500</strong><br>Der Vertrag mit dem Namenssponsor Levi Strauss &amp; Co. hat eine Laufzeit von 20 Jahren und ein Volumen von 220,3 Mio. US-Dollar. Levi Strauss &amp; Co. hat die Option, den Vertrag mit den Betreibern des Stadions der San Francisco 49ers um fünf Jahre zu verlängern, bei noch einmal 75 Mio. US-Dollar. Der Vertrag besteht seit der Eröffnung 2014.
Levi’s Stadium (Santa Clara, Kalifornien) - Kapazität: 68.500
Der Vertrag mit dem Namenssponsor Levi Strauss & Co. hat eine Laufzeit von 20 Jahren und ein Volumen von 220,3 Mio. US-Dollar. Levi Strauss & Co. hat die Option, den Vertrag mit den Betreibern des Stadions der San Francisco 49ers um fünf Jahre zu verlängern, bei noch einmal 75 Mio. US-Dollar. Der Vertrag besteht seit der Eröffnung 2014.
© Getty
<strong>MetLife Stadium	(East Rutherford, New Jersey) - Kapazität: 82.500</strong><br>In einer<a href="https://www.ran.de/sports/american-football/nfl/galerien/umfrage-unter-nfl-stars-mahomes-bester-spieler-tomlin-bester-coach-333624"> anonymen Umfrage unter den NFL-Spielern</a> wurde das Stadion der New York Giants und der New York Jets zum unbeliebtesten der Liga gewählt. Schuld daran hat der unbeliebte Turfrasen. Dieser soll jedoch für den Fußball ausgetauscht werden. <a href="https://twitter.com/DavidBakhtiari/status/1701402938642415783?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1701402938642415783%7Ctwgr%5E7d937b754e7d9305b3cbf74ddf400f49ca57f7b3%7Ctwcon%5Es1_&amp;ref_url=https%3A%2F%2Fwww.marca.com%2Fen%2Fnfl%2Fnew-york-jets%2F2023%2F09%2F12%2F64ffc13eca4741c4428b458e.html">Das sorgt für Ärger.</a>
MetLife Stadium (East Rutherford, New Jersey) - Kapazität: 82.500
In einer anonymen Umfrage unter den NFL-Spielern wurde das Stadion der New York Giants und der New York Jets zum unbeliebtesten der Liga gewählt. Schuld daran hat der unbeliebte Turfrasen. Dieser soll jedoch für den Fußball ausgetauscht werden. Das sorgt für Ärger.
© Getty
<strong>NRG Stadium (Houston, Texas) - Kapazität: 71.500</strong><br>Statt den Houston Texans werden hier im Sommer 2024 Nationalmannschaften auflaufen. Der Super Bowl 2004 und 2017 wurde hier abgehalten.
NRG Stadium (Houston, Texas) - Kapazität: 71.500
Statt den Houston Texans werden hier im Sommer 2024 Nationalmannschaften auflaufen. Der Super Bowl 2004 und 2017 wurde hier abgehalten.
© Getty
<strong>Q2 Stadium (Austin, Texas) - Kapazität: 20.738</strong><br>Wieder ein ein reines Fußballstadion. Die Fußball-Franchise Austin FC ist hier zu Hause.
Q2 Stadium (Austin, Texas) - Kapazität: 20.738
Wieder ein ein reines Fußballstadion. Die Fußball-Franchise Austin FC ist hier zu Hause.
© Getty
<strong>SoFi Stadium (Inglewood, Texas) - Kapazität: 70.270</strong><br>In 2020 fertig gestellt und seitdem ein echtes architektonisches Highlight. Die Los Angeles Rams teilen sich die imposante Hütte mit den Los Angeles Chargers. Fast 5 Milliarden Euro flossen in den Bau des Gesamtkomplexes.
SoFi Stadium (Inglewood, Texas) - Kapazität: 70.270
In 2020 fertig gestellt und seitdem ein echtes architektonisches Highlight. Die Los Angeles Rams teilen sich die imposante Hütte mit den Los Angeles Chargers. Fast 5 Milliarden Euro flossen in den Bau des Gesamtkomplexes.
© Getty
<strong>State Farm Stadium (Glendale, Arizona) - Kapazität: 63.400</strong><br>Bereits drei Super Bowls fanden im Stadion der Arizona Cardinals statt. Unter anderem der letzte, in dem die Eagles 35:38 gegen die Chiefs verloren.
State Farm Stadium (Glendale, Arizona) - Kapazität: 63.400
Bereits drei Super Bowls fanden im Stadion der Arizona Cardinals statt. Unter anderem der letzte, in dem die Eagles 35:38 gegen die Chiefs verloren.
© Getty
<strong>Hard Rock Stadium (Miami Gardens, Florida) - Kapazität: 65.326</strong><br>Am 12. Juli 2024 findet im Hause der Miami Dolphins das Endspiel statt. Neuerdings ist auch die Formel 1 in Miami zu Hause.
Hard Rock Stadium (Miami Gardens, Florida) - Kapazität: 65.326
Am 12. Juli 2024 findet im Hause der Miami Dolphins das Endspiel statt. Neuerdings ist auch die Formel 1 in Miami zu Hause.
© Getty
<strong>Copa America 2024: Alle Stadien und Spielorte</strong><br>Die 48. Ausgabe der Copa America steht 2024 an. Da Ecuador die Ausrichtung wegen Sicherheitsbedenken ablehnte, findet das Turnier mit 16 Teams in den Vereinigten Staaten statt. Das bedeutet auch, dass in den eigentlichen NFL-Tempeln ein anderer Ball bearbeitet wird. Fußball statt Football. Wir zeigen euch die 14 Stadien.
<strong>Mercedes-Benz Stadium (Atlanta, Georgia) - Kapazität: 71.000</strong><br>Hier wird am 10. Juni 2024 das Eröffnungsspiel stattfinden. Normalerweise sind die Atlanta Falcons hier heimisch.
<strong>Allegiant Stadium (Las Vegas, Nevada) - Kapazität: 61.000</strong><br>Seit 2020 ist dies der Ort für die Las Vegas Raiders. Das hochmoderne Stadion kostete knapp 2 Milliarden Euro.
<strong>AT&amp;T Stadium (Arlington, Texas) - Kapazität: 80.000</strong><br>Je nach Sitzkonfiguration passen in die Heimat der Dallas Cowboys auch 108.713 Zuschauer rein.
<strong>Bank of America Stadium (Charlotte, North Carolina) - Kapazität: 75.523</strong><br>1996 wurde das heutige Stadion der Carolina Panthers eröffnet. Seitdem wurde es schon oft renoviert.
<strong>Children’s Mercy Park (Kansas City, Kansas) - Kapazität: 18.467</strong><br>Kein NFL-Stadion. Der Ort dient dem MLS-Klub Sporting Kansas City als Spielstätte.
<strong>Exploria Stadium (Orlando, Florida) - Kapazität: 25.500</strong><br>Auch ein "echtes" Fußballstadion. Der Orlando City SC ist hier beheimatet.
<strong>GEHA Field at Arrowhead Stadium (Kansas City, Missouri) - Kapazität: 76.416</strong><br>Das vielleicht lauteste Stadion der NFL mit den Fans der Kansas City Chiefs. Aber auch schon etwas in die Jahre gekommen. Eröffnung war 1972.
<strong>Levi’s Stadium (Santa Clara, Kalifornien) - Kapazität: 68.500</strong><br>Der Vertrag mit dem Namenssponsor Levi Strauss &amp; Co. hat eine Laufzeit von 20 Jahren und ein Volumen von 220,3 Mio. US-Dollar. Levi Strauss &amp; Co. hat die Option, den Vertrag mit den Betreibern des Stadions der San Francisco 49ers um fünf Jahre zu verlängern, bei noch einmal 75 Mio. US-Dollar. Der Vertrag besteht seit der Eröffnung 2014.
<strong>MetLife Stadium	(East Rutherford, New Jersey) - Kapazität: 82.500</strong><br>In einer<a href="https://www.ran.de/sports/american-football/nfl/galerien/umfrage-unter-nfl-stars-mahomes-bester-spieler-tomlin-bester-coach-333624"> anonymen Umfrage unter den NFL-Spielern</a> wurde das Stadion der New York Giants und der New York Jets zum unbeliebtesten der Liga gewählt. Schuld daran hat der unbeliebte Turfrasen. Dieser soll jedoch für den Fußball ausgetauscht werden. <a href="https://twitter.com/DavidBakhtiari/status/1701402938642415783?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1701402938642415783%7Ctwgr%5E7d937b754e7d9305b3cbf74ddf400f49ca57f7b3%7Ctwcon%5Es1_&amp;ref_url=https%3A%2F%2Fwww.marca.com%2Fen%2Fnfl%2Fnew-york-jets%2F2023%2F09%2F12%2F64ffc13eca4741c4428b458e.html">Das sorgt für Ärger.</a>
<strong>NRG Stadium (Houston, Texas) - Kapazität: 71.500</strong><br>Statt den Houston Texans werden hier im Sommer 2024 Nationalmannschaften auflaufen. Der Super Bowl 2004 und 2017 wurde hier abgehalten.
<strong>Q2 Stadium (Austin, Texas) - Kapazität: 20.738</strong><br>Wieder ein ein reines Fußballstadion. Die Fußball-Franchise Austin FC ist hier zu Hause.
<strong>SoFi Stadium (Inglewood, Texas) - Kapazität: 70.270</strong><br>In 2020 fertig gestellt und seitdem ein echtes architektonisches Highlight. Die Los Angeles Rams teilen sich die imposante Hütte mit den Los Angeles Chargers. Fast 5 Milliarden Euro flossen in den Bau des Gesamtkomplexes.
<strong>State Farm Stadium (Glendale, Arizona) - Kapazität: 63.400</strong><br>Bereits drei Super Bowls fanden im Stadion der Arizona Cardinals statt. Unter anderem der letzte, in dem die Eagles 35:38 gegen die Chiefs verloren.
<strong>Hard Rock Stadium (Miami Gardens, Florida) - Kapazität: 65.326</strong><br>Am 12. Juli 2024 findet im Hause der Miami Dolphins das Endspiel statt. Neuerdings ist auch die Formel 1 in Miami zu Hause.
Weitere Fußball-Galerien im Überblick
Kenan Karaman Schalke 04

Überraschendes Detail bei neuem Schalke-Trikot

  • Galerie
  • 20.07.2024
  • 15:46 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group