• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Update

Internationale Transfergerüchte im Fußball: Galatasaray jagt wohl DFB-Star

<strong>Ilkay Gündogan (FC Barcelona)</strong> <br>Bleibt Ilkay Gündogan über den Sommer hinaus beim FC Barcelona? Der DFB-Kapitän steht angeblich auf der Wunschliste von Galatasaray Istanbul. Der türkische Meister plant laut der spanischen "Sport" im Sommer eine Transfer-Offensive und hat demnach auch Raphael Varane und Casemiro auf dem Zettel. Ob Gündogan und Co. Interesse an einem Wechsel in die Türkei haben, ist unklar.
Ilkay Gündogan (FC Barcelona)
Bleibt Ilkay Gündogan über den Sommer hinaus beim FC Barcelona? Der DFB-Kapitän steht angeblich auf der Wunschliste von Galatasaray Istanbul. Der türkische Meister plant laut der spanischen "Sport" im Sommer eine Transfer-Offensive und hat demnach auch Raphael Varane und Casemiro auf dem Zettel. Ob Gündogan und Co. Interesse an einem Wechsel in die Türkei haben, ist unklar.
© 2024 Getty Images
<strong>Enzo Maresca (Leicester City)</strong><br>Der FC Chelsea hat offenbar einen neuen Trainer gefunden. Laut Transferexperte Fabrizio Romano haben sich die "Blues" mit Enzo Maresca geeinigt. Der 44-jährige Italiener hatte Leicester City in der abgelaufenen Saison zum Wiederaufstieg in die Premier League geführt. Bei Chelsea würde Maresca auf den entlassenen Mauricio Pochettino folgen.
Enzo Maresca (Leicester City)
Der FC Chelsea hat offenbar einen neuen Trainer gefunden. Laut Transferexperte Fabrizio Romano haben sich die "Blues" mit Enzo Maresca geeinigt. Der 44-jährige Italiener hatte Leicester City in der abgelaufenen Saison zum Wiederaufstieg in die Premier League geführt. Bei Chelsea würde Maresca auf den entlassenen Mauricio Pochettino folgen.
© News Images
<strong>Xavi (zuletzt FC Barcelona)</strong><br>Damit kommt es wohl nicht zur prominenten, großen Lösung mit Ex-Barca-Coach Xavi. Der portugiesische Journalist Pedro Almeida hatte zuvor berichtet, Chelsea hätte Interesse am spanischen Trainer angemeldet.
Xavi (zuletzt FC Barcelona)
Damit kommt es wohl nicht zur prominenten, großen Lösung mit Ex-Barca-Coach Xavi. Der portugiesische Journalist Pedro Almeida hatte zuvor berichtet, Chelsea hätte Interesse am spanischen Trainer angemeldet.
© ZUMA Press Wire
<strong>Mats Hummels (Borussia Dortmund)</strong><br>Liegt die Zukunft von Mats Hummels in Italien? Wie die "Bild" berichtet, haben die AC Mailand und Juventus Turin großes Interesse an einer Verpflichtung des Routiniers. Der Vertrag des 35-Jährigen beim BVB läuft am Saisonende aus, er wäre also ablösefrei zu haben. Noch hat Hummels nicht entschieden, ob und wenn ja, wo er seine Karriere fortsetzen wird.
Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Liegt die Zukunft von Mats Hummels in Italien? Wie die "Bild" berichtet, haben die AC Mailand und Juventus Turin großes Interesse an einer Verpflichtung des Routiniers. Der Vertrag des 35-Jährigen beim BVB läuft am Saisonende aus, er wäre also ablösefrei zu haben. Noch hat Hummels nicht entschieden, ob und wenn ja, wo er seine Karriere fortsetzen wird.
© Jan Huebner
<strong>Mohamed Salah (FC Liverpool)</strong><br>Nach dem Abschied von Trainer Jürgen Klopp könnten auch einige Stars des FC Liverpools den Verein verlassen. Laut dem Wettanbieter "Sky Bet" stehen die Chancen, dass der Stürmer in die Saudi Pro League wechselt, gut. Schon im Winter hatten die Scheichs mit einem Deal, der 150 Millionen Pfund schwer gewesen sein soll, gelockt. Der Vertag des 32-Jährigen läuft nächstes Jahr aus. Damit ist er nicht der Einzige ...
Mohamed Salah (FC Liverpool)
Nach dem Abschied von Trainer Jürgen Klopp könnten auch einige Stars des FC Liverpools den Verein verlassen. Laut dem Wettanbieter "Sky Bet" stehen die Chancen, dass der Stürmer in die Saudi Pro League wechselt, gut. Schon im Winter hatten die Scheichs mit einem Deal, der 150 Millionen Pfund schwer gewesen sein soll, gelockt. Der Vertag des 32-Jährigen läuft nächstes Jahr aus. Damit ist er nicht der Einzige ...
© News Images
<strong>Virgil van Dijk (FC Liverpool)</strong><br>Auch der Kapitän könnte von Bord gehen. Van Dijks Arbeitspapier bei den Reds läuft noch ein Jahr, ein neuer Vertrag wurde ihm nach eigener Aussage bislang noch nicht angeboten. Zwar hatte der Verteidiger zuletzt betont, in Liverpool bleiben zu wollen, bei Klopps Abschied ließ er aber Raum für Spekulationen: "Meine Zukunft ist nicht wichtig gerade", antwortete er ausweichend auf Nachfrage.
Virgil van Dijk (FC Liverpool)
Auch der Kapitän könnte von Bord gehen. Van Dijks Arbeitspapier bei den Reds läuft noch ein Jahr, ein neuer Vertrag wurde ihm nach eigener Aussage bislang noch nicht angeboten. Zwar hatte der Verteidiger zuletzt betont, in Liverpool bleiben zu wollen, bei Klopps Abschied ließ er aber Raum für Spekulationen: "Meine Zukunft ist nicht wichtig gerade", antwortete er ausweichend auf Nachfrage.
© News Images
<strong>Darwin Nunez (FC Liverpool)</strong><br>Und noch ein dritter LFC-Star könnte vor dem Absprung stehen. Mit Klopp verliert der 85-Mio-Mann seinen wichtigsten Fürsprecher bei den Reds. Nunez konnte in seinen ersten zwei Jahren die Erwartungen nicht immer erfüllen. Nach lautstarker Kritik hatte der Stürmer Anfang des Monats sämtliche Liverpool-Bilder von seinem Instagram-Account gelöscht. Ein Zeichen? Die "Daily Mail" meint: ja!&nbsp;
Darwin Nunez (FC Liverpool)
Und noch ein dritter LFC-Star könnte vor dem Absprung stehen. Mit Klopp verliert der 85-Mio-Mann seinen wichtigsten Fürsprecher bei den Reds. Nunez konnte in seinen ersten zwei Jahren die Erwartungen nicht immer erfüllen. Nach lautstarker Kritik hatte der Stürmer Anfang des Monats sämtliche Liverpool-Bilder von seinem Instagram-Account gelöscht. Ein Zeichen? Die "Daily Mail" meint: ja! 
© Propaganda Photo
<strong>Jose Mourinho (zuletzt AS Rom)</strong><br>Trainer-Legende Jose Mourinho soll vor einem neuen Engagement stehen - beim türkischen Traditionsverein Fenerbahce Istanbul! Wie Präsident Aziz Yildirim bekannt gab, soll es bereits einen ersten Austausch gegeben haben. "Ich habe zwei Stunden lang persönlich mit Jose Mourinho gesprochen. Wir haben noch nicht über Geld gesprochen. Wenn wir uns über die Bedingungen einigen, wird er kommen. Er geht nicht nach Saudi-Arabien. Er braucht kein Geld", erklärte Yildirim auf einer Pressekonferenz.
Jose Mourinho (zuletzt AS Rom)
Trainer-Legende Jose Mourinho soll vor einem neuen Engagement stehen - beim türkischen Traditionsverein Fenerbahce Istanbul! Wie Präsident Aziz Yildirim bekannt gab, soll es bereits einen ersten Austausch gegeben haben. "Ich habe zwei Stunden lang persönlich mit Jose Mourinho gesprochen. Wir haben noch nicht über Geld gesprochen. Wenn wir uns über die Bedingungen einigen, wird er kommen. Er geht nicht nach Saudi-Arabien. Er braucht kein Geld", erklärte Yildirim auf einer Pressekonferenz.
© Getty Images
<strong>Thiago (FC Liverpool)</strong><br>Nach elf Jahren im Ausland könnte der frühere Bayern-Star Thiago im Sommer 2024 in seine spanische Heimat zurückkehren. Laut "Relevo" bemüht sich das Überraschungsteam FC Girona um die Verpflichtung des 33 Jahre alten Mittelfeldspielers. Mit den Katalanen könnte er in der Saison 2024/25 in der Champions League spielen. Thiagos Vertrag beim ...
Thiago (FC Liverpool)
Nach elf Jahren im Ausland könnte der frühere Bayern-Star Thiago im Sommer 2024 in seine spanische Heimat zurückkehren. Laut "Relevo" bemüht sich das Überraschungsteam FC Girona um die Verpflichtung des 33 Jahre alten Mittelfeldspielers. Mit den Katalanen könnte er in der Saison 2024/25 in der Champions League spielen. Thiagos Vertrag beim ...
© Imago
<strong>Thiago (FC Liverpool)</strong><br>... FC Liverpool läuft im Sommer aus. Dem Bericht nach sollen er und seine Partnerin Julia Vigas tatsächlich über eine Rückkehr nach Spanien nachdenken. In der laufenden Saison spielte Thiago in Liverpool aufgrund hartnäckiger Verletzungsprobleme überhaupt keine Rolle, kam nur auf einen Premier-League-Einsatz über fünf Minuten.&nbsp;
Thiago (FC Liverpool)
... FC Liverpool läuft im Sommer aus. Dem Bericht nach sollen er und seine Partnerin Julia Vigas tatsächlich über eine Rückkehr nach Spanien nachdenken. In der laufenden Saison spielte Thiago in Liverpool aufgrund hartnäckiger Verletzungsprobleme überhaupt keine Rolle, kam nur auf einen Premier-League-Einsatz über fünf Minuten. 
© PA Images
<strong>Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)</strong><br>Saudi-Klub Al-Ittihad soll laut "Mundo Deportivo" Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen ins Visier nehmen. Demnach plant der Wüsten-Klub, bei dem Stars wie Karim Benzema, N’Golo Kante und Fabinho unter Vertrag stehen, nach Saisonende in La Liga einen konkreten Vorstoß beim 32-Jährigen. Ter Stegens Barca-Vertrag läuft noch langfristig bis zum Sommer 2028.
Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)
Saudi-Klub Al-Ittihad soll laut "Mundo Deportivo" Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen ins Visier nehmen. Demnach plant der Wüsten-Klub, bei dem Stars wie Karim Benzema, N’Golo Kante und Fabinho unter Vertrag stehen, nach Saisonende in La Liga einen konkreten Vorstoß beim 32-Jährigen. Ter Stegens Barca-Vertrag läuft noch langfristig bis zum Sommer 2028.
© Pressinphoto
<strong>Khvicha Kvaratskhelia (SSC Neapel)</strong><br>Nach den Abschieden von Lionel Messi und Neymar im Sommer hat nun auch Kylian Mbappe seinen Weggang von PSG bestätigt. Derweil läuft für den Klub die Suche nach einem Nachfolger an. Laut der “RMC Sports“ ist Khvicha Kvaratskhelia ein heißer Kandidat. Für den bis 2027 an Neapel gebundenen Georgier steht eine Ablöse von 100 bis 120 Millionen Euro im Raum.
Khvicha Kvaratskhelia (SSC Neapel)
Nach den Abschieden von Lionel Messi und Neymar im Sommer hat nun auch Kylian Mbappe seinen Weggang von PSG bestätigt. Derweil läuft für den Klub die Suche nach einem Nachfolger an. Laut der “RMC Sports“ ist Khvicha Kvaratskhelia ein heißer Kandidat. Für den bis 2027 an Neapel gebundenen Georgier steht eine Ablöse von 100 bis 120 Millionen Euro im Raum.
© 2023 Getty Images
<strong>Ilkay Gündogan (FC Barcelona)</strong> <br>Bleibt Ilkay Gündogan über den Sommer hinaus beim FC Barcelona? Der DFB-Kapitän steht angeblich auf der Wunschliste von Galatasaray Istanbul. Der türkische Meister plant laut der spanischen "Sport" im Sommer eine Transfer-Offensive und hat demnach auch Raphael Varane und Casemiro auf dem Zettel. Ob Gündogan und Co. Interesse an einem Wechsel in die Türkei haben, ist unklar.
<strong>Enzo Maresca (Leicester City)</strong><br>Der FC Chelsea hat offenbar einen neuen Trainer gefunden. Laut Transferexperte Fabrizio Romano haben sich die "Blues" mit Enzo Maresca geeinigt. Der 44-jährige Italiener hatte Leicester City in der abgelaufenen Saison zum Wiederaufstieg in die Premier League geführt. Bei Chelsea würde Maresca auf den entlassenen Mauricio Pochettino folgen.
<strong>Xavi (zuletzt FC Barcelona)</strong><br>Damit kommt es wohl nicht zur prominenten, großen Lösung mit Ex-Barca-Coach Xavi. Der portugiesische Journalist Pedro Almeida hatte zuvor berichtet, Chelsea hätte Interesse am spanischen Trainer angemeldet.
<strong>Mats Hummels (Borussia Dortmund)</strong><br>Liegt die Zukunft von Mats Hummels in Italien? Wie die "Bild" berichtet, haben die AC Mailand und Juventus Turin großes Interesse an einer Verpflichtung des Routiniers. Der Vertrag des 35-Jährigen beim BVB läuft am Saisonende aus, er wäre also ablösefrei zu haben. Noch hat Hummels nicht entschieden, ob und wenn ja, wo er seine Karriere fortsetzen wird.
<strong>Mohamed Salah (FC Liverpool)</strong><br>Nach dem Abschied von Trainer Jürgen Klopp könnten auch einige Stars des FC Liverpools den Verein verlassen. Laut dem Wettanbieter "Sky Bet" stehen die Chancen, dass der Stürmer in die Saudi Pro League wechselt, gut. Schon im Winter hatten die Scheichs mit einem Deal, der 150 Millionen Pfund schwer gewesen sein soll, gelockt. Der Vertag des 32-Jährigen läuft nächstes Jahr aus. Damit ist er nicht der Einzige ...
<strong>Virgil van Dijk (FC Liverpool)</strong><br>Auch der Kapitän könnte von Bord gehen. Van Dijks Arbeitspapier bei den Reds läuft noch ein Jahr, ein neuer Vertrag wurde ihm nach eigener Aussage bislang noch nicht angeboten. Zwar hatte der Verteidiger zuletzt betont, in Liverpool bleiben zu wollen, bei Klopps Abschied ließ er aber Raum für Spekulationen: "Meine Zukunft ist nicht wichtig gerade", antwortete er ausweichend auf Nachfrage.
<strong>Darwin Nunez (FC Liverpool)</strong><br>Und noch ein dritter LFC-Star könnte vor dem Absprung stehen. Mit Klopp verliert der 85-Mio-Mann seinen wichtigsten Fürsprecher bei den Reds. Nunez konnte in seinen ersten zwei Jahren die Erwartungen nicht immer erfüllen. Nach lautstarker Kritik hatte der Stürmer Anfang des Monats sämtliche Liverpool-Bilder von seinem Instagram-Account gelöscht. Ein Zeichen? Die "Daily Mail" meint: ja!&nbsp;
<strong>Jose Mourinho (zuletzt AS Rom)</strong><br>Trainer-Legende Jose Mourinho soll vor einem neuen Engagement stehen - beim türkischen Traditionsverein Fenerbahce Istanbul! Wie Präsident Aziz Yildirim bekannt gab, soll es bereits einen ersten Austausch gegeben haben. "Ich habe zwei Stunden lang persönlich mit Jose Mourinho gesprochen. Wir haben noch nicht über Geld gesprochen. Wenn wir uns über die Bedingungen einigen, wird er kommen. Er geht nicht nach Saudi-Arabien. Er braucht kein Geld", erklärte Yildirim auf einer Pressekonferenz.
<strong>Thiago (FC Liverpool)</strong><br>Nach elf Jahren im Ausland könnte der frühere Bayern-Star Thiago im Sommer 2024 in seine spanische Heimat zurückkehren. Laut "Relevo" bemüht sich das Überraschungsteam FC Girona um die Verpflichtung des 33 Jahre alten Mittelfeldspielers. Mit den Katalanen könnte er in der Saison 2024/25 in der Champions League spielen. Thiagos Vertrag beim ...
<strong>Thiago (FC Liverpool)</strong><br>... FC Liverpool läuft im Sommer aus. Dem Bericht nach sollen er und seine Partnerin Julia Vigas tatsächlich über eine Rückkehr nach Spanien nachdenken. In der laufenden Saison spielte Thiago in Liverpool aufgrund hartnäckiger Verletzungsprobleme überhaupt keine Rolle, kam nur auf einen Premier-League-Einsatz über fünf Minuten.&nbsp;
<strong>Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)</strong><br>Saudi-Klub Al-Ittihad soll laut "Mundo Deportivo" Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen ins Visier nehmen. Demnach plant der Wüsten-Klub, bei dem Stars wie Karim Benzema, N’Golo Kante und Fabinho unter Vertrag stehen, nach Saisonende in La Liga einen konkreten Vorstoß beim 32-Jährigen. Ter Stegens Barca-Vertrag läuft noch langfristig bis zum Sommer 2028.
<strong>Khvicha Kvaratskhelia (SSC Neapel)</strong><br>Nach den Abschieden von Lionel Messi und Neymar im Sommer hat nun auch Kylian Mbappe seinen Weggang von PSG bestätigt. Derweil läuft für den Klub die Suche nach einem Nachfolger an. Laut der “RMC Sports“ ist Khvicha Kvaratskhelia ein heißer Kandidat. Für den bis 2027 an Neapel gebundenen Georgier steht eine Ablöse von 100 bis 120 Millionen Euro im Raum.
Weitere Transfers und Gerüchte
VfL Osnabrück v Fortuna Düsseldorf - Second Bundesliga

Tzolis-Poker: Bundesliga oder langfristiger Düsseldorf-Verbleib?

  • Galerie
  • 30.05.2024
  • 17:23 Uhr
Empfehlungen der Redaktion

© 2024 Seven.One Entertainment Group