• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Das Rennen ab 13 Uhr live auf ProSieben und ran.de

2. Qualifying in Oschersleben: Preining auf Pole, Heinemann glänzt erneut

  • Aktualisiert: 28.05.2023
  • 12:57 Uhr
Article Image Media
© IMAGO/Beautiful Sports
Anzeige

Erste Startreihe durch Porsche beim Sonntags-Qualifying der DTM in Oschersleben: Lamborghini erneut stark, Mercedes-AMG besser, Audi nicht in den Top 10.

Porsche schlägt beim Sonntags-Qualifying der DTM in Oschersleben zu: Manthey-EMA-Pilot Thomas Preining sichert sich in 1:21.347 die Poleposition (Das Rennen ab 13 Uhr live auf ProSieben und ran.de) vor Überraschungs-Rookie Tim Heinemann, der schon am Samstag auf Platz zwei als stärkster Porsche-Pilot auftrumpfte.

Lamborghini erwies sich mit den Plätzen drei und vier erneut stark: Überraschenderweise setzte sich aber Grasser-Pilot Clemens Schmid mit Platz drei gegen SSR-Fahrer Mirko Bortolotti durch, der auf dem vierten Startplatz steht. Samstag-Sieger Franck Perera kam mit 0,578 Sekunden Rückstand nicht über Platz 18 hinaus.

Anzeige

2. DTM-Qualifying in Oschersleben: Rast auf Platz 11, Feller auf 8

Auch auf den Plätzen fünf bis sieben landeten Porsche-Piloten, ehe auf Rang acht mit Maro Engel der beste Mercedes-AMG-Pilot startet. Der Landgrad-Pilot verzeichnete sechs Minuten vor Schluss einen Dreher. Bester BMW-Pilot war Rene Rast (+0,339) auf Platz elf, bester Audi-Pilot Ricardo Feller (+0,351) auf Rang 13.

Einige Piloten nutzen ihren Ausfall am Vortag dazu, zwei Reifensätze im Qualifying einzusetzen. Die Topzeiten wurden aber wie gewohnt am Ende der Session aufgestellt.


© 2024 Seven.One Entertainment Group