• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

Von Heidfeld bis Günther: Alle deutschen Fahrer in der Formel E


                <strong>Deutsche Fahrer in der Formel E</strong><br>
                In der Saison 2023 rasen vier deutsche Fahrer in der Formel E mit (live auf ProSieben und im Livestream). Auch in der Vergangenheit waren immer mindestens zwei deutsche Rennfahrer in der Elektro-Rennserie vertreten. Ein Überblick über alle bisherigen Repräsentanten der "Formel Deutschland" mit ihren Teams und Platzierungen.
Deutsche Fahrer in der Formel E
In der Saison 2023 rasen vier deutsche Fahrer in der Formel E mit (live auf ProSieben und im Livestream). Auch in der Vergangenheit waren immer mindestens zwei deutsche Rennfahrer in der Elektro-Rennserie vertreten. Ein Überblick über alle bisherigen Repräsentanten der "Formel Deutschland" mit ihren Teams und Platzierungen.
© Getty

                <strong>Nick Heidfeld (2014 bis 2018)</strong><br>
                &#x2022; 2014/15: Venturi, Platz 12 - <br>&#x2022; 2015/16: Mahindra Racing, Platz 10 -<br>&#x2022; 2016/17: Mahindra Racing, Platz 7 -<br>&#x2022; 2017/18: Mahindra Racing, Platz 11 <br>
Nick Heidfeld (2014 bis 2018)
• 2014/15: Venturi, Platz 12 - 
• 2015/16: Mahindra Racing, Platz 10 -
• 2016/17: Mahindra Racing, Platz 7 -
• 2017/18: Mahindra Racing, Platz 11 
© Getty

                <strong>Daniel Abt (2014 bis 2020)</strong><br>
                &#x2022; 2014/15: Audi Sport ABT, Platz 11 - <br>&#x2022; 2015/16: ABT Schaeffler Audi Sport, Platz 7 -<br>&#x2022; 2016/17: ABT Schaeffler Audi Sport, Platz 8 -<br>&#x2022; 2017/18: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 5 -<br>&#x2022; 2018/19: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 7 -<br>&#x2022; 2019/20: Audi Sport ABT Schaeffler (1-5) und NIO 333 FE Team (6-11), Platz 21<br>
Daniel Abt (2014 bis 2020)
• 2014/15: Audi Sport ABT, Platz 11 - 
• 2015/16: ABT Schaeffler Audi Sport, Platz 7 -
• 2016/17: ABT Schaeffler Audi Sport, Platz 8 -
• 2017/18: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 5 -
• 2018/19: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 7 -
• 2019/20: Audi Sport ABT Schaeffler (1-5) und NIO 333 FE Team (6-11), Platz 21
© imago images/Motorsport Images

                <strong>Maro Engel (2016 bis 2018)</strong><br>
                &#x2022; 2016/17: Venturi, Platz 17 - <br>&#x2022; 2017/18: Venturi, Platz 12<br>
Maro Engel (2016 bis 2018)
• 2016/17: Venturi, Platz 17 - 
• 2017/18: Venturi, Platz 12
© Getty Images

                <strong>Rene Rast (2016, 2019 bis 2021, 2023)</strong><br>
                &#x2022; 2015/16: Aguri (ein Rennen), Platz 23 - <br>&#x2022; 2019/20: Audi Sport ABT Schaeffler (6-11), Platz 15 -<br>&#x2022; 2020/21: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 13<br>&#x2022; 2023: McLaren<br>
Rene Rast (2016, 2019 bis 2021, 2023)
• 2015/16: Aguri (ein Rennen), Platz 23 - 
• 2019/20: Audi Sport ABT Schaeffler (6-11), Platz 15 -
• 2020/21: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 13
• 2023: McLaren
© Getty Images

                <strong>Andre Lotterer (2018 bis heute)</strong><br>
                &#x2022; 2018/19: DS Techeetah, Platz 8 - <br>&#x2022; 2019/20: TAG Heuer Porsche, Platz 8 -<br>&#x2022; 2020/21: TAG Heuer Porsche, Platz 17 -<br>&#x2022; 2021/22: TAG Heuer Porsche, Platz 12<br>&#x2022; 2023: Andretti<br>
Andre Lotterer (2018 bis heute)
• 2018/19: DS Techeetah, Platz 8 - 
• 2019/20: TAG Heuer Porsche, Platz 8 -
• 2020/21: TAG Heuer Porsche, Platz 17 -
• 2021/22: TAG Heuer Porsche, Platz 12
• 2023: Andretti
© 2019 Getty Images

                <strong>Pascal Wehrlein (2018 bis heute)</strong><br>
                &#x2022; 2018/19: Mahindra Racing, Platz 12 - <br>&#x2022; 2019/20: Mahindra Racing (1-5), Platz 18 -<br>&#x2022; 2020/21: TAG Heuer Porsche, Platz 11 -<br>&#x2022; 2021/22: TAG Heuer Porsche, Platz 10<br>&#x2022; 2023: TAG Heuer Porsche<br>
Pascal Wehrlein (2018 bis heute)
• 2018/19: Mahindra Racing, Platz 12 - 
• 2019/20: Mahindra Racing (1-5), Platz 18 -
• 2020/21: TAG Heuer Porsche, Platz 11 -
• 2021/22: TAG Heuer Porsche, Platz 10
• 2023: TAG Heuer Porsche
© imago

                <strong>Maximilian Günther (2018 bis heute)</strong><br>
                &#x2022; 2018/19: Geox Dragon, Platz 17 - <br>&#x2022; 2019/20: BMW i Andretti, Platz 9 -<br>&#x2022; 2020/21: BMW i Andretti, Platz 16 -<br>&#x2022; 2021/22: Nissan e-dams, Platz 19<br>&#x2022; 2023: Maserati<br>
Maximilian Günther (2018 bis heute)
• 2018/19: Geox Dragon, Platz 17 - 
• 2019/20: BMW i Andretti, Platz 9 -
• 2020/21: BMW i Andretti, Platz 16 -
• 2021/22: Nissan e-dams, Platz 19
• 2023: Maserati
© Getty Images

                <strong>Deutsche Fahrer in der Formel E</strong><br>
                In der Saison 2023 rasen vier deutsche Fahrer in der Formel E mit (live auf ProSieben und im Livestream). Auch in der Vergangenheit waren immer mindestens zwei deutsche Rennfahrer in der Elektro-Rennserie vertreten. Ein Überblick über alle bisherigen Repräsentanten der "Formel Deutschland" mit ihren Teams und Platzierungen.

                <strong>Nick Heidfeld (2014 bis 2018)</strong><br>
                &#x2022; 2014/15: Venturi, Platz 12 - <br>&#x2022; 2015/16: Mahindra Racing, Platz 10 -<br>&#x2022; 2016/17: Mahindra Racing, Platz 7 -<br>&#x2022; 2017/18: Mahindra Racing, Platz 11 <br>

                <strong>Daniel Abt (2014 bis 2020)</strong><br>
                &#x2022; 2014/15: Audi Sport ABT, Platz 11 - <br>&#x2022; 2015/16: ABT Schaeffler Audi Sport, Platz 7 -<br>&#x2022; 2016/17: ABT Schaeffler Audi Sport, Platz 8 -<br>&#x2022; 2017/18: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 5 -<br>&#x2022; 2018/19: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 7 -<br>&#x2022; 2019/20: Audi Sport ABT Schaeffler (1-5) und NIO 333 FE Team (6-11), Platz 21<br>

                <strong>Maro Engel (2016 bis 2018)</strong><br>
                &#x2022; 2016/17: Venturi, Platz 17 - <br>&#x2022; 2017/18: Venturi, Platz 12<br>

                <strong>Rene Rast (2016, 2019 bis 2021, 2023)</strong><br>
                &#x2022; 2015/16: Aguri (ein Rennen), Platz 23 - <br>&#x2022; 2019/20: Audi Sport ABT Schaeffler (6-11), Platz 15 -<br>&#x2022; 2020/21: Audi Sport ABT Schaeffler, Platz 13<br>&#x2022; 2023: McLaren<br>

                <strong>Andre Lotterer (2018 bis heute)</strong><br>
                &#x2022; 2018/19: DS Techeetah, Platz 8 - <br>&#x2022; 2019/20: TAG Heuer Porsche, Platz 8 -<br>&#x2022; 2020/21: TAG Heuer Porsche, Platz 17 -<br>&#x2022; 2021/22: TAG Heuer Porsche, Platz 12<br>&#x2022; 2023: Andretti<br>

                <strong>Pascal Wehrlein (2018 bis heute)</strong><br>
                &#x2022; 2018/19: Mahindra Racing, Platz 12 - <br>&#x2022; 2019/20: Mahindra Racing (1-5), Platz 18 -<br>&#x2022; 2020/21: TAG Heuer Porsche, Platz 11 -<br>&#x2022; 2021/22: TAG Heuer Porsche, Platz 10<br>&#x2022; 2023: TAG Heuer Porsche<br>

                <strong>Maximilian Günther (2018 bis heute)</strong><br>
                &#x2022; 2018/19: Geox Dragon, Platz 17 - <br>&#x2022; 2019/20: BMW i Andretti, Platz 9 -<br>&#x2022; 2020/21: BMW i Andretti, Platz 16 -<br>&#x2022; 2021/22: Nissan e-dams, Platz 19<br>&#x2022; 2023: Maserati<br>

© 2024 Seven.One Entertainment Group