• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Formel E live auf ProSieben, ran.de und in der ran-App

Formel E: Wechsel-Hammer? Jaguar angeblich mit Nick Cassidy einig

  • Aktualisiert: 15.07.2023
  • 11:02 Uhr
Article Image Media
© IMAGO/Independent Photo Agency
Anzeige

Gibt es in der kommenden Formel-E-Saison ein neuseeländisches Fahrerduo beim Jaguar-Werksteam? Angeblich steht Nick Cassidy vor einem Wechsel und wäre dann Teamkollege von Mitch Evans.

Aktuell stecken Nick Cassidy für Envision Racing und Mitch Evans für Jaguar mitten im WM-Titelkampf der Formel E. Doch einem Bericht nach könnten die beiden Neuseeländer in der kommenden Saison Teamkollegen sein.

Wie "The Race" berichtet, soll ein Wechsel von Nick Cassidy zu Jaguar bereits beschlossene Sache sein. Dort soll er den Briten Sam Bird ersetzen, der im Mittelfeld der Fahrerwertung weit hinter Evans zurückliegt. Bei Jaguar soll Cassidy, der Stand jetzt nach Ende der laufenden Saison ohne Team wäre, einen Vertrag über mehrere Jahre erhalten.

Formel E live aus Rom: So geht es weiter
Anzeige

Jaguar-Teamchef hält sich bedeckt

Eine offizielle Verkündung durch Jaguar steht allerdings noch aus. Mit der offiziellen Verkündung der Fahrerbesetzung für die kommende Saison sei erst nach dem Saisonfinale Ende Juli in London zu rechnen.

"Wir werden relevante Neuigkeiten, einschließlich der Fahrerbesetzung, zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben", hielt sich auch Jaguar-Teamchef James Barclay zuletzt bedeckt.

Sam Bird für Andre Lotterer zu Andretti?

Auch mit dem WM-Spitzenreiter Jake Dennis habe Jaguar Gespräche geführt. Der soll allerdings für 2024 bereits einen fixen Vertrag bei Andretti sicher haben.

Dort könnte auch Bird im Fall eines Jaguar-Abgangs landen, da eine Formel-E-Zukunft für Andretti-Pilot Andre Lotterer laut "The Race" als unwahrscheinlich gelte. Zudem sei auch ein Cockpit-Tausch von Bird und Cassidy denkbar, sodass der Brite am Ende bei Envision landen könnte.


© 2024 Seven.One Entertainment Group