• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Motorsport Formel E

Formel E 2024: Norman Nato wechselt von Nissan zu Andretti

Article Image Media
© Motorsport Images
Anzeige

Das Porsche-Kundenteam Andretti hat für die bevorstehende Saison 2024 der Formel-E-Weltmeisterschaft einen Nachfolger gefunden für Andre Lotterer, dessen Laufbahn in der Elektrorennserie nach sechs Saisons zu Ende geht. Norman Nato hat von Andretti den Zuschlag erhalten. Der Franzose wird damit neuer Teamkollege von Titelverteidiger Jake Dennis.

In der am 13. Januar 2024 in Mexiko-Stadt beginnenden zehnten Saison der Formel E tritt Nato mit seiner gewohnten Startnummer 17 an. Die trug er in der abgelaufenen Saison 2023 im Nissan-Werksteam, wobei ein zweiter Platz in Rom sein bestes Saisonergebnis war.

Sein Debüt in der Formel E gab Nato in der Saison 2021 im Venturi-Team. Beim damaligen Saisonfinale in Berlin-Tempelhof gelang ihm sein bislang einziger Sieg. Im Vergleich zu seiner Debütsaison bei Venturi war Nato aber in der Saison 2023 bei Nissan deutlich konstanter und hat in den Top 10 der Punktewertung abgeschlossen.

"Ich freue mich sehr, in der zehnten Saison [der Formel E] ein Teil des Andretti-Programms zu sein", sagt Nato. "Es wird aufregend, ein siegfähiges Auto zu haben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und darauf, zur langen Erfolgsgeschichte des Teams beizutragen."

Michael Andretti, dem das Team gehört, ist "überzeugt von der Richtung, in die sich das Formel-E-Team Andretti bewegt" und sagt: "Norman bringt jede Menge Erfahrung und Talent mit und hat mit seinen Fortschritten während der Saison [2023] auf sich aufmerksam gemacht. Nach dem Titelgewinn von Jake liegt die Messlatte jetzt hoch, aber wir sind hungrig auf mehr."

Während Nato für seinen Wechsel zu Andretti das Nissan-Werksteam nach nur einer Saison verlassen hat, kehrt Oliver Rowland nach zwei Jahren bei Mahindra ins japanische Werksteam zurück, um das Cockpit von Nato zu übernehmen. Rowland ist damit in der Formel-E-Saison 2024 der Teamkollege von Sacha Fenestraz.


© 2024 Seven.One Entertainment Group