Krawietz und Tecau gewinnen das Doppel in Halle - Bildquelle: AFPANPSIDKOEN SUYKKrawietz und Tecau gewinnen das Doppel in Halle © AFPANPSIDKOEN SUYK

Köln (SID) - Tennisprofi Kevin Krawietz (Coburg) hat mit seinem Partner Horia Tecau (Rumänien) das Doppel-Turnier beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen gewonnen. Krawietz/Tecau, die erst seit Februar gemeinsam aufschlagen, besiegten in einem umkämpften Finale am Sonntag Hubert Hurkacz (Polen) und Felix Auger-Aliassime (Kanada) mit 7:6 (7:4), 6:4. Für den Deutschen war es der erste Titel mit seinem neuen Partner nach zwei verlorenen Endspielen in Rotterdam und Barcelona.

Das Einzelturnier entschied am Sonntagnachmittag Zverev-Bezwinger Ugo Humbert aus Frankreich für sich. Er schlug den Russen Andrej Rublew mit 6:3 und 7:6 (7:4).

Jan-Lennard Struff verpasste bei der Premiere des ATP-Turniers auf Mallorca die zweite Runde. Der 31-Jährige unterlag zum Auftakt dem Franzosen Adrian Mannarino mit 6:7 (3:7), 3:6 und nutzte dabei keine seiner vier Breakchancen. 

Beim von der früheren Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber mitorganisierten WTA-Turnier in Bad Homburg ist Andrea Petkovic ins Achtelfinale eingezogen. Die Darmstädterin setzte sich zum Auftakt gegen die an Position sechs gesetzte Rumänin Sorana Cirstea mit 6:3, 6:4 durch.

Auch Tamara Korpatsch ist erfolgreich in das Turnier gestartet. Die Hamburgerin bezwang die 86 Ränge besser platzierte Schwedin Rebecca Peterson mit 7:5, 2:6, 7:6 (7:5). Kerber steigt am Montag gegen die Russin Jekaterina Jaschina ins Turnier ein.