Alexander Zverev feiert "Double" in Köln - Bildquelle: AFPSIDINA FASSBENDERAlexander Zverev feiert "Double" in Köln © AFPSIDINA FASSBENDER

Köln (SID) - Mit seinem "Double am Dom" hat Deutschlands Topspieler Alexander Zverev seinen siebten Platz in der Tennis-Weltrangliste gefestigt. Der Hamburger verkürzte vielmehr mit seinem Finalsieg am Sonntag gegen den argentinischen Dauerläufer Diego Schwartzman den Rückstand auf den sechstplatzierten Daniil Medwedew um 160 auf 875 Punkte. Zudem vergrößerte er seinen Vorsprung auf die Nummer acht Andrej Rublew auf 1586 Zähler.

Nummer eins ist weiter Australian-Open-Sieger Novak Djokovic (Serbien) vor dem 13-maligen French-Open-Gewinner Rafael Nadal (Spanien). Bei den Damen liegt nach wie vor die Australierin Ashleigh Barty vor der Rumänin Simona Halep. Als beste Deutsche wird Angelique Kerber auf Position 25 geführt. Julia Görges, die am vergangenen Mittwoch ihre Karriere beendet hatte, wird im jüngsten Ranking nicht mehr geführt. Ihre letzte Position war Platz 45 am 19. Oktober.