Serbien steht nach den Einzeln bereits als Sieger fest - Bildquelle: AFP/SID/JOE KLAMARSerbien steht nach den Einzeln bereits als Sieger fest © AFP/SID/JOE KLAMAR

Köln (SID) - Tennisstar Novak Djokovic ist mit Serbien erfolgreich ins Davis-Cup-Finalturnier gestartet. Sowohl der Weltranglistenerste als auch Dusan Lajovic gewannen in Innsbruck gegen Gastgeber Österreich ihre Einzel, Serbien steht somit schon vor dem abschließenden Doppel als Sieger des Auftaktduells in Gruppe F fest. Deutschland trifft am Samstag (16.00 Uhr/ServusTV) beim Start ins Turnier auf die Serben.

Djokovic setzte sich in seinem Match gegen Dennis Novak nach genau einer Stunde Spielzeit mit 6:3, 6:2 durch. Lajovic hatte bereits zuvor den Österreicher Gerald Melzer 7:6 (7:5), 3:6, 7:5 besiegt.

Ebenfalls mit einem Sieg gestartet ist Titelverteidiger Spanien. Auch ohne ihren Superstar Rafael Nadal und den mit Corona infizierten Jungstar Carlos Alcaraz gewannen die Spanier ihre beiden Einzel gegen Ecuador und können entspannt auf das Doppel blicken.