Beatrice (l.) und Genie Bouchard haben kein sonderlich gutes Verhältnis zuei... - Bildquelle: instagram.com/geniebouchard und instagram.com/beatricebouchardBeatrice (l.) und Genie Bouchard haben kein sonderlich gutes Verhältnis zueinander. © instagram.com/geniebouchard und instagram.com/beatricebouchard

München - Bislang dachten wir, Genie Bouchard und ihre sechs Minuten ältere Zwillingsschwester Beatrice wären ein Herz und eine Seele.

Doch die Instagram-Herrlichkeit hat uns getäuscht, in Wirklichkeit stehen sich die abgestürzte Tennis-Spielerin Genie (Platz fünf der Weltrangliste im Herbst 2014, jetzt 141) und Beatrice gar nicht so nahe.

"Wir sind definitiv keine einfache, glückliche, perfekte Familie. Unsere Eltern haben sich scheiden lassen. Genie war von da an fast ihr ganzes Lebens bei meiner Mutter. Ich und meine anderen Geschwister bei meinem Vater. Wir wuchsen also getrennt auf", erzählte Beatrice in einem YouTube-Interview für den Getränkehersteller "Kombu Drinks".

Die Schwestern sehen sich nur zweimal im Jahr

Sie sehe Genie nur zweimal im Jahr, führte Beatrice weiter aus, manchmal sehe sie Menschen beim Einkaufen im Supermarkt, die ihr näherstehen würden als ihre eigene Zwillingsschwester. "Sie ist fast eine fremde Person für mich", sagte Beatrice.

Die Rolle der etwas im Schatten stehenden Zwillingsschwester von Genie (2,1 Millionen Instagram-Follower) gefällt dem Model (365.000 Follower bei Instagram) nur bedingt. "Ich wurde mein ganzes Leben lang mit meiner Schwester verglichen", ärgerte sich Beatrice: "Das ist hart. Leute kommen zu mir und sagen: 'Oh, du bist doch die Schwester von…wie ist nochmal dein Name?' Ich bin immer nur die Schwester. Aber ich ich bin sechs Minuten älter, sie ist meine Schwester."

Auch werde sie immer gefragt, warum sie nicht mit ihrer Schwester um die Welt zu Tennis-Turnieren reise. "Meine Schwester brachte mich nirgends hin", sagte Beatrice. Wenn sie Genie in Wimbledon spielen sehen wollte, musste sie sich selbst Tickets kaufen.

Unter dem Strich kann also festgehalten werden, dass es nicht sonderlich gut um die Beziehung der Influencer-Zwillinge aus Kanada steht. Trotzdem blicken wir nochmal auf ihre schönsten Fotos.