- Bildquelle: Getty © Getty

Update: Nadal steht im Finale - Zverev muss verletzt aufgeben

Es war leider zu erwarten! Alexander Zverev kann nicht mehr weiterspielen. Der Deutsche muss hier dieses Halbfinale verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung an den Hamburger natürlich von dieser Stelle! ZUM SPIELBERICHT

Update: Zverev knickt kurz vor dem Tie-Break im zweiten Satz um

Unter dem tröstenden Applaus der Zuschauer wird Zverev auf einem Rollstuhl in die Kabine gefahren. Dort wird der Hamburger nun untersucht. Ob er weiter machen kann, steht in den Sternen, allerdings scheint es sehr unwahrscheinlich, wenn man die Reaktion von Zverev sieht. ZUM LIVETICKER

Update: Zverev verliert Satz eins

Nadal holt sich diesen ersten Satz und das weil Zverev nach gutem Service erneut die Chance nicht nutzt. Nadal ahnt die Ecke und kontert mit einer starken Vorhand longline! Vprher vergab Zverev im Tie-Break vier Satzbälle am Stück.

Gelingt Zverev der Final-Einzug?

Alexander Zverev will sich in Paris seinen großen Traum vom ersten Grand-Slam-Sieg endlich erfüllen. Doch vor ihm liegt eine schwere Aufgabe: Im Halbfinale der French Open trifft die deutsche Nummer eins auf Rafael Nadal. Der Spanier greift seinerseits nach dem 13. Titel bei Roland Garros. 

"Einen Grand Slam zu gewinnen, ist das ultimative Ziel", sagte Zverev. Sein Ziel. Der Olympiasieger und Weltmeister will Nadal an dessen 36. Geburtstag am Freitag mit wilder Entschlossenheit und breiter Brust begegnen. 

Dabei hat der 25-Jährige noch zwei weitere Ziele im Auge: Zverev könnte der erste deutsche French-Open-Sieger in der Open Era und zudem die Nummer eins der Welt werden. 

Bei einem Erfolg Zverevs könnte das Match womöglich das finale Kapitel in Nadals einzigartiger Paris-Historie werden. Immer wieder betont der spanische Ausnahmespieler, der die French Open als "wichtigsten und besondersten Ort seiner Tenniskarriere" ansieht, dass es sein letzter Turnierstart nahe des Eiffelturms sein könnte.

Im Viertelfinale setzte sich Zverev gegen das hochgefeierte Wunderkind Carlos Alcaraz in vier Sätzen durch und zeigte sein bisher stärkstes Spiel im Turnier - vielleicht sogar im gesamten Jahr 2022. Nadal bezwang in einem epischen Match Dauerrivale Novak Djokovic ebenfalls in vier Sätzen.

Nadal vs. Zverev: Wann beginnt das Halbfinale?

Am Donnerstag wurden die Ansetzungen für das Halbfinale zwischen Rafael Nadal und Alexander Zverev veröffentlicht. Das Halbfinale findet am Freitag, 3. Juni, nicht vor 14:45 Uhr auf dem Court Philippe-Chatrier statt.

Nadal vs. Zverev: Gibt es das Spiel im Free-TV zu sehen?

Ja, Eurosport zeigt die French Open live - auch das Spiel zwischen Rafael Nadal und Alexander Zverev wird vom Sportsender live übertragen.

French Open - Halbfinale: Kann ich das Match von Zverev gegen Nadal auch im Livestream sehen?

Ja, hier gibt es mehrere Optionen. Die French Open sind im Livestream auf Joyn verfügbar - über DAZN kann man Eurosport 1 ebenfalls im Livestream empfangen.

Nadal vs. Zverev: Gibt es das Halbfinale auch im Liveticker?

Klar, auf ran.de verpasst ihr keine entscheidenden Punkte von dem Halbfinale zwischen Alexander Zverev und Rafael Nadal.

Nadal vs. Zverev: Wie ist die Bilanz im Head-to-Head?

Insgesamt neun Mal sind Alexander Zverev und Rafael Nadal bereits aufeinandergetroffen. Die Nase vorne hat der Spanier - er gewann sechs Duelle, Zverev nur drei. Zuletzt trafen beide beim ATP-Turnier in Rom 2021 aufeinander - Nadal konnte sich im Viertelfinale in zwei Sätzen durchsetzen.

French Open: Wer sind die möglichen Final-Gegner?

Im zweiten Halbfinale im Anschluss an die Partie Nadal vs. Zverev wird der Final-Gegner ermittelt. Caspar Ruud (Nummer acht der Welt) trifft auf Marin Cilic (Nummer 20 der Welt).

French Open: Wer kommentiert Nadal gegen Zverev?

Das Halbfinale bei den French Open zwischen Rafael Nadal und Alexander Zverev wird kommentiert von Matthias Stach. Als Experte ist Mischa Zverev mit dabei.