Andrea Petkovic war weitestgehend chancenlos - Bildquelle: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/TIM NWACHUKWUAndrea Petkovic war weitestgehend chancenlos © AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/TIM NWACHUKWU

Frankfurt am Main (SID) - Nach einem krassen Fehlstart hat Andrea Petkovic das Viertelfinale beim WTA-Turnier in Moskau deutlich verpasst. Die 34 Jahre alte Darmstädterin verlor am Donnerstag ihr Achtelfinale gegen die an Nummer neun gesetzte Anett Kontaveit 1:6, 4:6. Schon nach 17 Minuten hatte Petkovic 0:5 zurückgelegen, erst danach leistete sie der Estin mehr Widerstand.

In Moskau war Petkovic, die in der ersten Runde von der Aufgabe der früheren French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Lettland) profitiert hatte, die einzige deutsche Starterin.