Die Fans der Oregon Ducks dürfen nur noch geimpft oder negativ getestet ins ... - Bildquelle: ImagoDie Fans der Oregon Ducks dürfen nur noch geimpft oder negativ getestet ins Autzen Stadium. © Imago

München - Weltweit nimmt die Ausbreitung des Coronavirus wieder an Fahrt auf. Im Zuge dessen haben nun die ersten beiden Power-Five-Colleges angekündigt, für den Besuch ihrer Football-Spiele nur noch geimpfte oder nachweislich negativ getestete Personen zuzulassen.

Oregon und Oregon State werden dies bei allen Personen über zwölf Jahren kontrollieren.

In einer Erklärung teilten beide mit, die Entscheidung sei in Absprache mit den Gesundheitsbehörden und "vergleichbaren Einrichtungen im Bundesstaat" getroffen worden.

Oregon und Oregon State verlangen Impfungen

Die Ankündigung der Colleges verwundet nicht, verlangen beide doch von Studenten und Angestellten sich impfen zu lassen - oder eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen.

Die Oregon Ducks starten am 4. September im 54.000 Zuschauer fassenden Autzen Stadium gegen Fresno State in die neue Saison. Für die Oregon State Beavers geht es am 11. September gegen Hawaii.

Bereits zuvor hatte Hawaii als erstes großes Football-College bekannt gegeben, dass aufgrund des Covid-Anstiegs bei den ersten Spielen keine Fans erlaubt sind.

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien