Blendend in Form: Franz Wagner - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/TODD KIRKLANDBlendend in Form: Franz Wagner © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/TODD KIRKLAND

Nationalspieler Franz Wagner hat seine starke Form in der NBA erneut bestätigt. Beim 109:106-Erfolg gegen die Portland Trail Blazers erzielte der Profi der Orlando Magic in der Nacht zu Mittwoch 29 Punkte und war damit Topscorer seines Teams. Wagners Bruder Moritz kam auf elf Zähler.

Seit dem Jahreswechsel steuerte Franz Wagner in drei von vier Partien je über 20 Zähler bei, doch sein Team tritt auf der Stelle. Zwei Siege und zwei Niederlagen stehen in 2023 bislang zu Buche, durch den Sieg zählt Orlando insgesamt 16 Erfolge und 26 Pleiten - Platz 13 in der Eastern Conference.

Nächste Luka-Show reicht nicht

Im Westen haben die Dallas Mavericks eine Niederlage einstecken müssen. Trotz einer erneut glänzenden Leistung von Luka Doncic (43 Punkte, 11 Rebounds, 7 Assists) verloren die Texaner mit 101:113 gegen die Los Angeles Clippers. Bei denen war Kawhi Leonard mit 33 Punkten bester Scorer.

In Oakland verloren die Golden State Warriors, die nun bei einer negativen Bilanz (20-21) stehen, mit 113:125 gegen die Phoenix Suns. Klay Thompson war mit 29 Zählern bester Werfer, Steph Curry kam auf 24 Punkte. Bei den Suns ragte Mikal Bridges mit 26 Punkten, neun Rebounds und fünf Assists heraus.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien