Maxi Kleber spielt weiter im Dress der Mavericks - Bildquelle: AFP/Getty Images/SID/TOM PENNINGTONMaxi Kleber spielt weiter im Dress der Mavericks © AFP/Getty Images/SID/TOM PENNINGTON

New York (SID) - Maxi Kleber bleibt den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA treu. Der 30-Jährige, der 2017 von Bayern München nach Texas gewechselt war und bei den Mavs auch noch mit Klub-Ikone Dirk Nowitzki zusammenspielte, hat seinen Vertrag verlängert. Dies gab die Franchise am Donnerstag (Ortszeit) bekannt.

Kleber soll laut übereinstimmenden Medienberichten seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag um drei Jahre bis zur Saison 2025/26 verlängert haben und dafür insgesamt 33 Millionen US-Dollar erhalten. Der Würzburger hatte sich in den vergangenen Spielzeiten zu einem wichtigen Spieler in der Mavericks-Rotation entwickelt.

Bei der aktuell stattfindenden Europameisterschaft ist der Power Forward nicht am Start. Kleber begründete sein Fernbleiben mit einer notwendigen Auszeit. "Nach zwei von der Pandemie geprägten, anstrengenden Jahren mit nur kurzen Sommerpausen werde ich diesen Sommer nutzen, mental und physisch Pause zu bekommen", sagte er.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien