David Krämer geht in die USA. - Bildquelle: imagoDavid Krämer geht in die USA. © imago

Ulm - Basketball-Nationalspieler David Krämer hat bei den Phoenix Suns unterschrieben und steht damit in der kommenden Saison als siebter Deutscher in der nordamerikanischen Profiliga NBA unter Vertrag. "Ein Traum wird wahr. Ich bin glücklich, Teil der Suns-Organisation zu sein", schrieb der 22-Jährige bei Instagram. Das dazugehörige Foto zeigt den Shooting Guard bei der Unterschrift.

Die Suns, in der abgelaufenen Saison eines der schlechtestes NBA-Teams, haben die Verpflichtung noch nicht offiziell bekannt gegeben. Krämer war in der Summer League für das Team aus dem US-Bundesstaat Arizona aufgelaufen und hatte im Schnitt 8,0 Punkte verbucht.

Der in der Slowakei geborene Krämer hat in den vergangenen beiden Spielzeiten für den Bundesligisten ratiopharm Ulm gespielt. Sein Debüt im Nationalteam gab er im Dezember 2018 im WM-Qualifikationsspiel gegen Estland.

Neben Krämer stehen Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks), Daniel Theis (Boston Celtics), Isaiah Hartenstein (Houston Rockets), Moritz Wagner und Isaac Bonga (beide Washington Wizards) derzeit in der NBA unter Vertrag.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. 

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone. 

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.