Patty Mills wechselt nach Brooklyn - Bildquelle: AFPSIDARIS MESSINISPatty Mills wechselt nach Brooklyn © AFPSIDARIS MESSINIS

Köln (SID) - Basketballstar Patty Mills, mit Australien Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Tokio, wechselt in der Profiliga NBA nach neun Jahren bei den San Antonio Spurs zu den Brooklyn Nets. Das gab der Klub aus New York am Dienstag bekannt. Laut Medienberichten soll der Point Guard für einen Zweijahresvertrag zwölf Millionen Dollar erhalten.

Mills hatte Australien bei den Sommerspielen in Japan als Regisseur zur ersten Olympiamedaille der Geschichte geführt. Nach dem Sieg im Gruppenspiel gegen die deutsche Mannschaft (89:76) und der Halbfinalniederlage gegen den späteren Olympiasieger USA (78:97) sicherten sich die Boomers im kleinen Finale durch einen Erfolg über Slowenien um Luka Doncic (107:93) Bronze.

In Brooklyn spielt Mills (32) künftig an der Seite der Superstars Kevin Durant, James Harden und Kyrie Irving.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien