- Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/HARRY HOW © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/HARRY HOW

Köln (SID) - Basketball-Nationalmannschaftskapitän Dennis Schröder kommt nach seiner Daumen-Operation langsam wieder in Schwung. In seinem zweiten Spiel nach der Verletzungspause kam der Guard der Los Angeles Lakers beim 123:92-Erfolg gegen die San Antonio Spurs zu 13 Punkten, zwei Rebounds und zwei Assists. 

Schröder wurde 22:58 Minuten eingesetzt. Wegen einer Daumen-OP hatte Schröder den Saisonstart der US-Profiliga im Oktober verpasst und war wochenlang ausgefallen. In seinem Comebackspiel gegen die Detroit Pistons zwei Tage zuvor hatte er nur zwei Punkte verbucht.

Ohne den am Rücken verletzten Maximilian Kleber verloren die Dallas Mavericks gegen die Denver Nuggets mit 97:98. Der slowenische Ausnahmespieler Luka Doncic musste sich diesmal mit 22 Punkte für die Mavs zufriedengeben. Zwei Tage zuvor hatte Dallas gegen Denver noch mit 127:99 gewonnen.

SID rd 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien