George McCaskey stärkt Head Coach Matt Nagy vorerst den Rücken. - Bildquelle: Getty ImagesGeorge McCaskey stärkt Head Coach Matt Nagy vorerst den Rücken. © Getty Images

Chicago/München - Wie lange bleibt Matt Nagy noch Head Coach der Chicago Bears? 

Nach der 13:16-Niederlage gegen die Baltimore Ravens kursierten Anfang der Woche bereits Gerüchte, Nagy werden nach dem Thanksgiving-Spiel bei den Detroit Lions definitiv gefeuert. Das berichtete unter anderem der gut informierte Reporter Mark Konkol. 

McCaskey besucht Mannschaft in der Kabine 

Laut "The Athletic" soll Bears-Vorsitzender George McCaskey intern aber bereits mit den Spekulation aufgeräumt haben. 

So sei der Chef höchstpersönlich bei der Mannschaft in der Kabine gewesen und habe ihr mitgeteilt, dass Nagy auch nach dem Detroit-Spiel Head Coach bleiben werde. Unabhängig vom Resultat. 

Fans fordern Rauswurf

Auffällig: Eine öffentliche Klarstellung ließen McCaskey und die Bears allerdings vermissen. 

Die Franchise steht derzeit nur bei einer Bilanz von 3-7 und spielt eine enttäuschende Saison. Nagy ist seit 2018 Head Coach und kommt insgesamt auf eine Bilanz von 31-29. 

Zuletzt bekundeten die Fans der Bears deutlich ihren Unmut und stimmten bei der Pleite gegen die Ravens "Nagy out"-Sprechchöre an. Auch beim NBA-Spiel der Chicago Bulls forderten die Anhänger ähnliches. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.