München/Cleveland - Die Cleveland Browns haben die Last-Minute-Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen die New York Jets gut verdaut und gewannen im Thursday Night Game gegen die Pittsburgh Steelers mit 29:17.

Damit feierte das Team aus Ohio den zweiten Saisonsieg, für den Quarterback Jacoby Brissett und Running Back Nick Chubb maßgeblich verantwortlich waren.

Brissett warf zwei Touchdown-Pässe und kam ohne Interception davon, Chubb erlief 113 Yards und verbuchte einen Touchdown.

Für die endgültige Entscheidung in einem starken letzten Viertel der Browns sorgte aber Cornerback Denzel Ward nach einem Fumble der Steelers in der eigenen Endzone.

 

Steelers sorgen für Highlight

Die Gäste aus Pittsburgh mussten sich zwar geschlagen geben, sorgten aber für das spektakuläre Highlight des Spiels.

Rookie-Receiver George Pickens fing einen 36-Yard-Pass von Mitch Trubisky, indem er seinen Arm im Fallen weit ausstreckte und den sehr weit geworfenen Pass noch mit einer Hand fing.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.