Plum und Waller nicht mehr gemeinsam in Las Vegas - Bildquelle: AFP/GETTY SID/ETHAN MILLERPlum und Waller nicht mehr gemeinsam in Las Vegas © AFP/GETTY SID/ETHAN MILLER

Köln (SID) - Zehn Tage nach ihrer Hochzeit müssen US-Basketballstar Kelsey Plum und Footballprofi Darren Waller getrennte Wege gehen, die Las Vegas Raiders wollen es so. Der Klub hat den Tight End an die New York Giants abgegeben, Plum läuft weiter für WNBA-Champion Las Vegas Aces in der Spielermetropole auf. 

Nicht nur den früheren NFL-Quarterback Robert Griffin III überraschte dieser Schritt. "Darren Waller hat gerade Kelsey Plum von den Las Vegas Aces geheiratet, und das Hochzeitsgeschenk von Josh McDaniels (Raiders-Headcoach, d. Red.) war, ihn an die New York Giants abzugeben. McDaniels ist KEIN Romantiker", schrieb Griffin bei Twitter.

Plum antwortete auf den Post. "Wahrscheinlich, weil er nicht zur Hochzeit eingeladen war, lol", twitterte die 28-Jährige. Die Angelegenheit hat eine Vorgeschichte. Waller war nicht glücklich darüber, dass McDaniels die Hochzeitspläne öffentlich machte. Das Paar hatte diese zunächst für sich behalten. Ob die Spannungen Einfluss auf den Trade hatte, ist aber unklar.

Für Plum, Olympiasiegerin im 3x3-Basketball und zweimalige Weltmeisterin (2018, 2022) in der klassischen Spielvariante, heißt es nun erstmal: Fernbeziehung. Sie steht bis zum Ende der Saison 2024 bei den Aces unter Vertrag, Waller ist für vier Jahre an die Giants gebunden.