Tony Pollard (li.) überzeugte mit einem Touchdown über 58 Yards. - Bildquelle: 2021 Getty ImagesTony Pollard (li.) überzeugte mit einem Touchdown über 58 Yards. © 2021 Getty Images

New Orleans/München - Die Dallas Cowboys haben mit ihrem achten Saisonsieg ihre Ambitionen auf eine Rückkehr in die Playoffs unterstrichen.

Gegen die New Orleans Saints gewann die Mannschaft von Star-Quarterback Dak Prescott ungefährdet mit 27:17. Begünstig wurde der Sieg der Cowboys durch vier Interceptions von Saints-Spielmacher Taysom Hill.

Dallas Cowboys: Spektakulärer Touchdown von Tony Pollard

Durch einen Touchdown von Receiver Michael Gallup und zwei Field Goals von Brett Maher beendete Dallas die erste Halbzeit mit einer komfortablen 13:7-Führung.

 

Die Saints konnten mit ihrem ersten Drive im dritten Quarter den Abstand zwar wieder auf drei Punkte verkürzen, kassierten wenige Augenblicke später aber den nächsten Rückschlag: Cowboys-Running-Back Tony Pollard erlief einen beeindruckenden 58-Yard-Touchdown und stellte damit den alten Vorsprung wieder her. 

Cowboys at Saints: Turnover-Festival im vierten Quarter

Im letzten Viertel entwickelte sich die Partie dann zu einem Turnover-Festival. Nachdem Prescott sich in aussichtsreicher Position zu einer Interception hinreißen ließ, fingen die Cowboys Hills zweiten Fehlwurf des Tages kurz vor der eigenen Endzone ab.

Auch der nächste Drive der Saints endete mit einer Interception, diesmal war es Trevon Diggs, der einen tiefen Pass von Hill abfangen konnte. Knapp drei Minuten vor Schluss krönte Carlos Watkins die starke Leistung der Dallas-Defense mit einer weiteren Interception, die der Defensive Lineman über 29 Yards in die gegnerische Endzone zurücktrug.

Durch einen 70-Yard-Touchdown-Pass auf Deonte Harris konnte New Orleans in den Schlussminuten noch einmal auf 17:27 verkürzen, doch die Cowboys ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und feierten schließlich einen verdienten Sieg.

Dallas Cowboys: Nächste Woche gegen Washington

 

Dak Prescott beendete das Spiel mit 238 Passing Yards, einem Touchdown sowie einer Interception. Sein Gegenüber Taysom Hill verbuchte neben den vier Turnovern 264 Passing Yards, 101 Rushing Yards (Bestwert der Saints) und zwei Touchdowns. 

Die Cowboys (8-4) treffen in der nächsten Woche auf das Washington Football Team (5-6). New Orleans (5-7) gastiert in Week 14 bei den New York Jets (3-8).

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.