- Bildquelle: Twitter Jane Castor © Twitter Jane Castor

München/Tampa Bay - Die Tampa Bay Buccaneers können in dieser Woche keine normale Vorbereitung auf das kommende Spiel gegen die Kansas City Chiefs absolvieren.

Aufgrund des Hurricanes Ian müssen die Bucs nach Miami umziehen. Ian, der mittlerweile an der Westküste Floridas auf Land getroffen ist, könnte in nächster Zeit auch über Tampa Bay hinwegziehen.

In Miami benutzen die Buccaneers bereits die Trainingseinrichtungen der Dolphins.

NFL stellt klar: Tampa Bay Buccaneers spielen im Raymond James Stadium

Nachdem zunächst eine Verschiebung des Top-Spiels im Raum stand, stellt die NFL nun aber klar, dass das Spiels im Raymond James Stadium stattfinden wird. Auch von den Bugs gibt es ein Statement. 

"Unsere Gedanken und Gebete sind bei den vielen Tausenden in der Region Südwest-Florida, die von Hurricane Ian schwer getroffen wurden", so die Bucs. "Wir sind auch sehr dankbar, dass die Region um Tampa Bay von den schlimmsten Folgen dieses starken Sturms verschont geblieben ist. Wir haben die NFL nach Rücksprache mit den örtlichen und staatlichen Behörden darüber informiert, dass wir bereit sind, das Spiel am Sonntagabend gegen die Kansas City Chiefs im Raymond James Stadium wie ursprünglich geplant auszutragen."

Bürgermeisterin von Tampa stichelt gegen die Chiefs

Für die Bürgermeisterin der Stadt Tampa, Jane Castor, kam eine Verlegung von Anfang an nicht infrage. "Wir tun unser Bestes, um das Spiel am Sonntag hier stattfinden zu lassen", twitterte Castor zusammen mit einem Foto, auf dem sie mit einer Flagge der Buccaneers posiert. 

Im zweiten Teil ihres Tweets folgt dann noch eine kleine Stichelei in Richtung des Gegners: "Ich habe der NFL versichert: Die einzige Störung wird sein, wenn die Buccaneers den Chiefs in den Ar*** treten." Abgerundet wird die "Mini-Ansage" standesgemäß mit einem Zwinkersmiley. 

Für den Fall der Fälle hätte das Ausweichstadion in Minneapolis bereit gestanden. Dieses ist frei, weil am Wochenende die Minnesota Vikings ihr Spiel gegen die New Orleans Saints in London austragen.

In der vergangenen Saison musste ein Spiel wegen eines Hurricanes verschoben werden. Die Saints trugen den Saisonauftakt 2021 gegen die Green Bay Packers (38:3) in Jacksonville aus.

 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.