Grubauer glänzt im Tor der Seattle Kraken - Bildquelle: GettyGrubauer glänzt im Tor der Seattle Kraken © Getty

München/Seattle - Die Seattle Kraken mit Philipp Grubauer im Tor haben ihr erstes Heimspiel überhaupt in der NHL gewonnen.

Der Neuling setzte sich in der Nacht zu Mittwoch gegen die Montreal Canadians klar mit 5:1 durch. Nachdem die Kraken bereits nach etwas mehr als einer Minute in Führung gingen, glichen die Kanadier zehn Minuten später aus. Nachdem die erneute Führung noch im ersten Drittel fiel, spielte sich die neue Franchise in einen Rausch.

Grubauer mit 23 Paraden, Sturm weiter erfolgreich

Nationaltorhüter Grubauer, der vor der Saison nach Seattle gedraftet wurde, überzeugte mit 23 gehaltenen Schüssen. Für die Kraken, die davor drei Spiele in Folge verloren hatten, traf der Kanadier Brandon Tanev doppelt.

Auch für Nico Sturm war es ein gelungener Abend. Der Nationalmannschaftskollege von Grubauer gewann mit seinen Minnesota Wild gegen die Vancouver Canucks auswärts mit 3:2 und holen den fünften Sieg im sechsten Spiel. Sturm hatte rund 14 Minuten Spielzeit.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien