Heather Brooks Karatz. - Bildquelle: imago images / ZUMA PressHeather Brooks Karatz. © imago images / ZUMA Press

München/Los Angeles – Das Treffen war ein wenig ungewöhnlich. 

Es war anders. Irgendwie besonders, weil eher selten. Dabei hatten sich nur rund 15 Fans bei Buffalo Wild Wings in Carson eingefunden, zwischen Los Angeles und Long Beach. Eine übersichtliche Gruppe. Aber gut gelaunt.

Es war Juni 2019. Eine nette Bar. Sommer. Sonne. Aufbruchstimmung.

Ein ambitionierter Plan

Denn Heather Brooks Karatz hatte sozusagen ein weißes Blatt Papier dabei. Einen Plan. Einen ambitionierten, denn die 37-Jährige ist die Präsidentin des XFL-Klubs Los Angeles Wildcats. 

Sie wollte damals einen anderen Ansatz nehmen, den umgekehrten Weg gehen. Heißt: Die Fans fragen, was sie erwarten, was sie wollen, was sie sich wünschen. Und das, noch bevor die Wildcats überhaupt einen Namen hatten.  

 

Dafür hat Karatz vor allem zwei Dinge: Eine Menge Erfahrung, und viel Enthusiasmus.

"Von Tag 1 an dachte diese Liga darüber nach, wie man die Dinge anders machen kann. Wie bringen wir neue Perspektiven in das, was wir tun?", sagte Karatz der L.A. Times. "Und es ging nicht unbedingt um Geschlecht, Hautfarbe oder ethnische Zugehörigkeit bei der Einstellung, sondern darum, sicherzustellen, dass jede Person, die wir einstellen, eine einzigartige Perspektive und besondere Erfahrungen mitbringt." 

Und damit die Liga prägen kann.

Der Abend in Carson war ein Erfolg, ein Anfang, ein Startschuss. "Was so erfrischend war, war, dass die Fans so aufgeregt waren, dass mehr Football kommen würde, und sie hatten bestimmte Ideen, die wir umsetzen konnten", sagte sie.

Ein Wunsch: Wiederholungen. 

Denn wo kann man bei einem Bierchen und Chicken Wings mit dem Boss seines Herzensklubs zusammensitzen und erhält umgehend auf seine Anmerkungen Feedback? 

"So werden wir uns abheben"

"Ich habe mir das zu Herzen genommen, denn wenn wir weiterhin erreichbar sind, unseren Fans eine Stimme geben und authentisch sein können, werden wir über Generationen eine Fanbase aufbauen", sagte Karatz. Klar: So etwas braucht Zeit und Geduld. Aber eben auch einen, der den Anfang macht. "Und so werden wir uns abheben", glaubt sie. 

Zusätzlicher Effekt: Gleichzeitig ist sie Vorbild, beweist, dass es Frauen in dem Sport, der immer noch eine Männerdomäne ist, bis ganz nach oben schaffen können. Weil sie es können.

Wie ungewöhnlich das immer noch ist, zeigte die Geschichte von Katie Sowers beim Super Bowl, sie hatte als erste Trainerin das große Spiel erreicht, als Offensive Assistant Coach der San Francisco 49ers. 

Es sind genau diese Geschichten, die dem vermeintlich schwachen Geschlecht helfen, die Türen öffnen können. 

Karatz ist bekannt in der Branche, arbeitete sich kontinuierlich hoch. Zuletzt hatte sie schon mal geholfen, ein Team aus dem Boden zu stampfen, als Vizepräsidentin beim Los Angeles FC, der seit 2018 in der MLS spielt. Zuvor arbeitete sie unter anderem bei der Agentur Relativity Sports, die mehr als 300 Profisportler in der NFL, NBA und MLB vertritt. 

In Week 4 bei den Guardians

Sie bekam es von ihren Eltern mit auf den Weg, dass sie das Gleiche erreichen kann wie ihre männlichen Mitmenschen. Jetzt lebt sie es in der XFL vor, gemeinsam mit Janet Duch, Präsidentin der New York Guardians, Gegner am vierten Spieltag am Samstag (ab 19.55 Uhr live auf ran.de). Beide haben nach drei Spielen eine 1:2-Bilanz. Fest steht: Die beiden Anführerinnen werden sich wieder austauschen.

 

"Wir arbeiten sehr eng zusammen, aber wir sind auch sehr starke Stimmen in der gesamten Liga, wo wir beide immens dazu beitragen, was auf Team- und Ligaebene passiert", sagte Karatz. 

So schließt sich ein Kreis, Anregungen holt sie sich schließlich auch bei den Treffen mit den Fans. 

Die Bars sind inzwischen übrigens voll, wenn Kravatz zu Bier und Chicken Wings einlädt.

Andreas Reiners

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien