DC-Receiver Thompkins schnappt sich den Touchdown. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesDC-Receiver Thompkins schnappt sich den Touchdown. © 2020 Getty Images

München/Washington – Die DC Defenders haben auch ihr zweites Spiel in der neuen Football-Liga XFL (live auf ran.de) gewonnen.

Am Samstagabend deutscher Zeit bezwang DC im eigenen Stadion die New York Guardians klar mit 27:0. Nach einem Sieg gegen die Tampa Bay Vipers am ersten Spieltag war es hingegen die erste Niederlage für die Guardians.

DC-Quarterback Cardale Jones warf 276 Yards bei zwei Touchdowns und einer Interception. Den ersten Touchdown fing im ersten Viertel Wide Receiver De'Andre Thompkins, Kicker Tyler Rausa baute den Vorsprung mit zwei Field Goals im zweiten Viertel aus.

Rausa erzielt drei Field Goals

Den zweiten Touchdown des Spiels steuerte die DC-Defense im dritten Viertel bei, die einen Pass von Guardians-Quarterback Matthew McGloin abfing, Linebacker Jameer Thurman trug den Pick Six in die Endzone.

Im letzten Viertel erzielte zunächst Kicker Rausa sein drittes Field Goal, bevor Tight End Derrick Hayward einen Pass von Jones zum Endstand fing.

Du willst die wichtigsten Football-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien