Chris Voumbo kommt von den Las Rozas Black Demons aus Madrid nach Stuttgart - Bildquelle: Stuttgart SurgeChris Voumbo kommt von den Las Rozas Black Demons aus Madrid nach Stuttgart © Stuttgart Surge

München - Der nächste Neuzugang unterm Fernsehturm steht fest. Chris Voumbo schließt sich Stuttgart Surge an und wird in der neuen Saison der European League of Football (live auf ProSieben MAXX und ran.de) das blaue Trikot überstreifen. Der 24 Jahre alte Running Back kommt von den Las Rozas Black Demons aus Madrid.

Voumbo begann in Frankreich bei den Molosses d'Asnieres aus Asnieres-sur-Seine mit Football. Seit 2016 war er dort im Herrenbereich aktiv, ehe er 2018 zu Flash La Courneuve in die Nähe von Paris wechselte. Nach insgesamt fünf erfolgreichen Jahren in Frankreich folgte anschließend das Abenteuer in der spanischen Hauptstadt bei den Las Rozas Black Demons. Dort konnte er erst im Februar mit drei Touchdowns in einem Spiel auf sich aufmerksam machen.

Voumbo war früher Wide Receiver

Der 1,80 Meter große und 102 Kilogramm schwere Voumbo bringt für seine Position die athletischen Eigenschaften mit, die auf der Position des Running Back benötigt werden.

Zur enormen Power kommen eine gute Beweglichkeit und eine hohe Geschwindigkeit, die bei seiner Größe und seinem Gewicht so manchen Gegner überraschen können. Er überzeugt jedoch auch im Passspiel, da ihm dort seine früheren Erfahrungen auf der Position des Wide Receivers weiterhelfen. Außerdem kann er auch erfolgreich im Special Team eingesetzt werden.

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien