Für WM fraglich: Ben Simmons (M.) - Bildquelle: AFPGETTY SIDMitchell LeffFür WM fraglich: Ben Simmons (M.) © AFPGETTY SIDMitchell Leff

Los Angeles (SID) - Ben Simmons wird der australischen Basketball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in China (31. August bis 15. September) eventuell nicht zur Verfügung stehen. Der Einsatz des Stars der Philadelphia 76ers sei "fraglich", sagte dessen Agent dem Sender ESPN. 

Der 22-jährige Simmons hatte noch im Mai gesagt, er freue sich darauf, sein Land bei der WM zu repräsentieren. Die "Boomers" haben trotzdem noch einige NBA-Profis in ihren Reihen, darunter Andrew Bogut (Golden State Warriors), Joe Ingles (Utah Jazz), Patty Mills (San Antonio Spurs) und Aron Baynes (Phoenix Suns). 

Australien trifft in der Vorrunde in der Gruppe H auf Kanada, den Senegal und Litauen und könnte in der zweiten Runde Gegner der deutschen Nationalmannschaft sein.

Galerien