Gabriel Clemens verpasst Einzug ins Viertelfinale - Bildquelle: FIROFIROSIDGabriel Clemens verpasst Einzug ins Viertelfinale © FIROFIROSID

Köln - Gabriel Clemens hat beim Grand Slam of Darts in einem dramatischen Finish den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Der 36-Jährige aus Saarwellingen unterlag in Wolverhampton BDO-Weltmeister Glen Durrant (England) 9:10. Clemens, der sich bereits auf Position 48 der Weltrangliste vorgekämpft hat, stand als erst zweiter Deutscher bei dem Major-Turnier in der K.o.-Runde.

Clemens war mit einer 3:0-Führung in das Match gestartet und hatte bis zum Stand von 9:9 nicht einmal in Rückstand gelegen. Durrant hatte in der Vorrunde mit Martin Schindler (Strausberg) bereits den zweiten deutschen Vertreter beim vorletzten Major vor der WM in London (13. Dezember bis 1. Januar) besiegt.

Bei der neuntägigen Veranstaltung starteten 32 Profis der beiden konkurrierenden Verbände PDC und BDO. Gespielt wurde in acht Gruppen zu je vier Spielern, die beiden Besten jeder Gruppe waren ins Achtelfinale eingezogen. 

BDO-Spieler Michael Unterbuchner (München) hatte im Vorjahr als erster Deutscher die K.o.-Runde erreicht und war erst im Viertelfinale gescheitert. Deutschlands Spitzenspieler Max Hopp (Kottengrün) qualifizierte sich in diesem Jahr nicht für das mit 550.000 Pfund (ca. 640.000 Euro) dotierte Turnier.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien