EA hat ein Update für FIFA 18 herausgebracht. - Bildquelle: EA SPORTSEA hat ein Update für FIFA 18 herausgebracht. © EA SPORTS

Hamburg - Auch in Patch Nummer drei ist FIFA 18 noch nicht frei von jeglichen Bugs und Fehlern. Ein Großteil des Updates besteht deswegen erneut aus den entsprechenden Bugfixes und Problemlösungen.

So wurde unter anderem ein Fehler behoben durch den Übersteiger nicht aneinandergereiht werden konnten.

Spielen mit Freunden

Als Teil des Title Updates kehrt der Gastmodus in FIFA Ultimate Team nun auch in FUT Draft und FUT Online Seasons zurück.

EA SPORTS hatte das Feature auf Wunsch der Community zwar bereits vor zwei Wochen in aller Vollständigkeit zurückgebracht. Die temporäre Lösung des Entwicklers wurde nun aber auch mit den bekannten Menüs implementiert.

Pässe überarbeitet

Die wichtigste Änderung des Updates ist aber bei den Pässen zu finden. Präzision und Geschwindigkeit eines Passes wurden reduziert, sobald das Zuspiel nicht in Blickrichtung des eigenen Kickers geht.

Die Abschwächung beginnt bei 90 Grad Abweichung von der Ausrichtung Eures Spielers und wird immer stärker. Im Bereich zwischen 140 und 220 Grad werden die Pässe am meisten beeinflusst. Dadurch sollte es von nun an schwieriger fallen, blinde Pässe zielsicher weiterzuleiten.

Das Update ist für den PC bereits erschienen. Auf Xbox One und PlayStation 4 kommt der Patch erst in den nächsten Tagen raus.

Mehr Galerien