Boateng denkt nicht gern an die Schalker Zeit zurück - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDBoateng denkt nicht gern an die Schalker Zeit zurück © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Kevin-Prince Boateng denkt vor dem Halbfinale im DFB-Pokal mit Eintracht Frankfurt bei seinem Ex-Klub Schalke 04 (Mittwoch, 20.45 Uhr) mit Schaudern an seine Zeit bei den Königsblauen zurück. Der 31-Jährige sah im Interview bei "Sport1" seine zwei Jahre bei Schalke als Tiefpunkt seiner Karriere an.  

"Dort habe ich am meisten nachgedacht, es war wie ein Faustschlag ins Gesicht. Es ist die Realität, dass wenn alles gut läuft, alles super ist. Und wenn nicht, wird man fallen gelassen. Das war für mich so der Zeitpunkt", sagte Boateng: "Ich kann heute stolz sein, dass ich da wieder rausgekommen bin und diese ganze Kraft, Traurigkeit, Energie und Aggressivität in etwas Positives umwandeln konnte. Es hat mir die Augen geöffnet über dieses Fußballgeschäft, wie schnell es gehen kann."

60 Spiele für Schalke absolviert

Boateng war in der Saison 2013/14 vom italienischen Topklub AC Mailand zu Schalke gewechselt und absolvierte 60 Partien für den aktuellen Tabellenzweiten der Bundesliga. Im Mai 2015 wurde er vor dem 33. Bundesliga-Spieltag vom Verein beurlaubt. Der damalige Manager Horst Heldt begründete die Maßnahme aufgrund von "fehlender Körpersprache, die wir in den letzten 14 Tagen nicht gebrauchen können". 

Boateng sagte bei "Sport1" rückblickend zu seinem Aus auf Schalke: "Manchmal ist es vielleicht besser, sich zu trennen, weil man danach neue Wege gehen und sich weiterentwickeln kann." 

Nach der Trennung von Schalke wechselte der Deutsch-Ghanaer zurück zum AC Mailand. Im Sommer 2017 verpflichtete Eintracht Frankfurt Boateng ablösefrei vom spanischen Erstligisten UD Las Palmas. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga

.

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Zweite Liga

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB862027:81920
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG852119:91017
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW852115:8717
4Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB851215:9616
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL843116:9715
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC843113:8515
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE841319:12713
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG831414:13110
9FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA823314:1319
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB823311:14-39
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF823310:14-49
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0582334:8-49
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0482249:15-68
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN82248:19-118
15Hannover 96Hannover 96HannoverH96813410:16-66
16FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0482065:11-66
17VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB81256:17-115
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9581256:18-125
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg