Ivica Olic (r.) und der Hamburger SV wollen weiterhin in der Bundesliga blei... - Bildquelle: 2015 Getty ImagesIvica Olic (r.) und der Hamburger SV wollen weiterhin in der Bundesliga bleiben. © 2015 Getty Images

München – Im Rückspiel der Bundesliga-Relegation geht es zwischen dem dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV um alles (ab 20:00 Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App über den Reiter "Live/Ergebnisse")

+++ Schluss in Karlsruhe! Endstand: 1:2 +++

Der HSV hat es wieder geschafft! Nach einem 2:1-Sieg im Rückspiel beim KSC bleibt der Dino erstklassig!

+++ 120. +3 Spielminute: KSC - HSV 1:2 +++

Auch das noch! Adler hält einen Elfer von Hennings!

+++ 119. Spielminute: KSC - HSV 1:2 +++

Hamburg lässt sich jetzt logischerweise mit seinen Freistößen extrem viel Zeit. Rouwen Hennings hat genug gesehen und stoppt die kurzer Variante an der Eckfahne mit einem Foul. Das bringt aber nur den nächsten Freistoß für den HSV ein, der nur noch weniger Minuten vom Klassenerhalt entfernt ist.

+++ 117. Spielminute: KSC - HSV 1:2 +++

Bis zur 90. Minute sah es nach einem Sieg der Karlsruher aus, mit dem Tor von Nicolai Müller stehen jetzt alle zeichen für den HSV. Der KSC müsste in den verbleibenden drei Minuten noch zwei Tore erzielen.

+++ 115. Spielminute: KSC - HSV 1:2 +++

Ist das die Entscheidung? Müller macht nach Vorarbeit von Cleber das 2:1 für den HSV. Jetzt braucht der KSC zwei Tore, um doch noch aufzusteigen.

+++ 111. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Fast die Chance für Lasogga! Nach einer Flanke von links ist der Stürmer selbst überrascht, kurz vor dem Fünfer zum Schuss zu kommen. Im Stochern nach der Kugel geht Gulde als Sieger hervor und kann gerade noch klären.

+++ 109. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Es ist der KSC, der in den ersten Minuten Druck macht. Dimitrij Nazarov bringt von rechts die Flanke in den Sechzehner, wo Dennis Kempe aber bei seinem Kopfball entscheidend gestört wird und die Kugel nur zur Seite wegköpfen kann.

+++ 108. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Wichtiger Einsatz von Johan Djourou: Reinhold Yabo setzt sich im Laufduell mit Slobodan Rajković deutlich durch und schickt die Flanke in die Mitte, wo Hamburgs Innenverteidiger die Kugel noch vor Rouwen Hennings aus dem Sechzehner köpfen kann.

+++ 106. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Der Ball rollt wieder! Fällt in der Verlängerung noch die Entscheidung oder gibt's Elfmeterschießen?

+++ 105. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Pause! Die erste Hälfte der Verlängerung ist beendet.

+++ 103. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Gute Möglichkeit für die Gastgeber! Einen Freistoß aus dem Mittelfeld führt der KSC schnell aus und von rechts zieht Valentini in den Sechzehner, setzt seinen Schuss aber am langen Pfosten vorbei.

+++ 101. Spielminute: KSC - HSV 0:0 - Gelbe Karte: Cleber (HSV) +++

+++ 98. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Die Einwechslung von Reinhold Yabo hat dem Karlsruher Spiel nicht nur wegen seines Tors gut getan. Der 23-Jährige ist bei allen Offensivaktionen mit dabei und setzt auch die ballführenden Hamburger im Aufbauspiel unter Druck.

+++ 96. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Marcelo Díaz mit ganz viel Optimismus: Aus dem Mittelfeld versucht es der Chilene mit einem Torschuss, der den Kasten aber ein gutes Stück verfehlt. Seine Teamkollegen werden es ihm nach dem Traum-Freistoß zum 1:1 aber sicher nachsehen.

+++ 94. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Gut gespielt von Yabo: Der Torschütze dringt in den Sechzehner ein und gibt auf den mitgelaufenen Torres ab, der von rechts nochmal in die Mitte passen will, wo Djourou aber per Kopfball klären kann.

+++ 93. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Beide Trainer haben ihre drei Wechsel schon aufgebraucht. Die Verlängerung müssen also die 22 Akteureauf dem Rasen bestreiten. Das könnte beim aufwendigen Spiel der Hamrburger in den 90 Minuten ein kleiner Vorteil für die Hausherren sein.

+++ 91. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Der Ball rollt wieder! Die Verlängerung läuft. Das ist nichts für schwache Nerven.

+++ 90. + 4 Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Nach 90 Minuten steht es 1:1, es geht in die Verlängerung!

+++ 90. + 1 Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Ist das bitter für den KSC: Der Freistoß war sicher mehr als diskutabel. Der HSV hat sich damit aber für die viele brotlose Kunst im Laufe der Partie belohnt.

+++ 90. Spielminute: KSC - HSV 1:1 +++

Das ist der Wahnsinn, die Hamburger machen den Ausgleich! Marcelo Diaz bringt einen direkten Freistoß im perfekten Bogen über die Mauer und in den Karlsruher Kasten.

+++ 85. Spielminute: KSC - HSV 1:0 +++

Die Hamburger rennen ununterbrochen aufs Karlsruher Tor an. Über weite Strecken hatte der HSV das Spiel im Griff, schaffte es aber nicht, den so wichtiger Treffer zu erzielen. Das Tor von Reinhold Yabo hatte sich keineswegs angedeutet, aber wenn du sie vorne nicht machst...

+++ 84. Spielminute: KSC - HSV 1:0 +++

Und wieder gibt's die Ecke für den HSV. Lasoggas Schuss aus 20 Metern wird ins Aus abgefälscht. Bei der Hereingabe sieht Orlishausen wieder nicht gut aus, seiner Vordermänner können aber zur nächsten Ecke klären, die ungefährlich bleibt.

+++ 82. Spielminute: KSC - HSV 1:0 +++

Da ist mächtig was los im Karlsruher Strafraum! Bei der Ecke kommt Johan Djourou zum Kopfball und Manuel Gulde kann gerade noch auf der Linie klären. Das werden noch ganz heiße Schlussminuten.

+++ 82. Spielminute: KSC - HSV 1:0 +++

Doppelchance für den HSV! Nach der Flanke von rechts kommt Lasogga im Sechzehner frei zum Schuss und setzt seinen Versuch an den Pfosten. Der Abpraller landet bei Diekmeier, der aus fünf Metern am langen Pfosten vorbeisetzt.

+++ 81. Spielminute: KSC - HSV 1:0 +++

Was ein Aussetzer von Dirk Orlishausen! Pierre-Michel Lasogga bringt seinen Schuss auf der zweiten Reihe auf den Kasten, wo Karlsruher Keeper die Kugel aus den Armen springen lässt, dann aber doch noch rechtzeitig einsammelt.

+++ 78. Spielminute: KSC - HSV 1:0 +++

Karlsruhe geht in Führung! In der Hamburger Abwehr herrscht mächtig Verwirrung, die Dimitrij Nazarov ausnutzt, um sie die Kugel zu holen und auf Rouwen Hennings durchzustecken. Der Stürmer steckt im perfekten Moment zu Reinhold Yabo durch, der frei vor René Adler auftaucht und den KSC mit dem Joker-Tor einen Schritt weiter Richtung erste Liga bringt.

+++ 74. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Wichtiger Einsatz von Dimitrij Nazarov: Dennis Diekmeier wird im Sechzehner angespielt und stünde frei vorm Torwart, Karlsruhes Linksaußen ist im richtigen Moment zur Stelle und schießt die Kugel vor dem Rechtsverteidiger ins Aus. Die Ecke der Hamburger bleibt wie so oft harmlos.

+++ 72. Spielminute: KSC - HSV 0:0 - Wechsel KSC: Für Yamada kommt Yabo +++

+++ 72. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Den Gästen gehen langsam die Ideen aus. Immer wieder müssen die Akteure abdrehen und versuchen es dann doch mit dem langen Ball in die Spitze, der oft ungenau bleibt.

+++ 69. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Starker Schuss von Nazarov! Mit einem Knaller aus 18 Metern zwingt der Offensivmann Adler zur Parade und holt die Ecke für den KSC heraus. Bei der kommt Gulde zum Kopfball und der am Pfosten abgestellt Díaz klärt auf der Linie. Die Hausherren machen es den Hamburgern nicht leichter.

+++ 63. Spielminute: KSC - HSV 0:0 - Gelbe Karte: Slobodan Rajković (HSV) +++

Der Innenverteidiger packt beim Zweikampf im Mittelfeld den Arm aus und Manuel Gräfe zeigt zum dritten Mal die Gelbe Karte.

+++ 61. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Gute Schussposition von Dimitrij Nazarov! Der Offensivmann kommt aus zentraler Position rund 18 Meter vor dem Tor zum Schuss, schließt aber zu hektisch ab und setzt seinen Versuch über die Latte.

+++ 56. Spielminute: KSC - HSV 0:0 - Gelbe Karte: Marcelo Diaz (HSV) +++

Dimitrij Nazarov setzt über links zum Konter an, Marcelo Díaz unterbindet den Sprint des 25-Jährigen mit einem ausgefahrenen Arm im Zweikampf und holt sich die nächste Gelbe ab.

+++ 52. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Wieder Ecke für den HSV. Und die bringt die Chance für Lasogga! Van der Vaart bringt die Kugel in den Sechzehner, wo Diekmeier per Kopf weiterleitet. Die Ball setzt vor Lasogga an der Strafraumkante kurz auf und der Stürmer kann den schwierigen Schuss nur über die Latte setzen.

+++ 48. Spielminute: KSC - HSV 0:0 - Gelbe Karte: van der Vaart (HSV) +++

Der Hamburger Kapitän grätscht Nazarov von den Beinen, trifft dabei zwar auch den Ball, aber in erster Linie den Gegenspieler. Gräfe zieht zurecht die erste Gelbe Karte der Partie.

+++ 46. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Es geht weiter in Karlsruhe! Die 2. Halbzeit läuft.

+++ 45. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Pause in Karlsruhe! Derzeit würde der KSC in die Bundesliga aufsteigen, aber noch sind 45 Minuten zu spielen. Es bleibt spannend!

+++ 40. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Kopfballchance für Lasogga! Holtby setzt sich auf der linken Seite durch und schlägt die Flanke hoch in den Strafraum, wo sich der Stürmer in den Rücken der Abwehr geschlichen hat. Seinen Kopfball kann Orlishausen aber aus der Luft pflücken.

+++ 37. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Bisher haben die Hausherren den HSV in dessen Hälfte frei agieren lassen. Jetzt laufen die Offensivkräfte des KSC die Hamburger bereits im Spielaufbau an und verhindern so die nächsten kontrollierten Angriffe der Gäste.

+++ 33. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Gut mitgespielt von Adler! Djourou setzt sich mit dem Kopf durch die Wand durchs Mittelfeld durch, verliert dann jedoch die Kugel an Torres, der mit einem landen Ball Hennings schicken will. Hamburgs Keeper ist aber aus dem Sechzehner geeilt und kann vor dem heransprintenden Stürmer klären.

+++ 28. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Der KSC kommt auch zum Abschluss! Enrico Valentini flankt von rechts in den Strafraum und findet Hiroki Yamada, der sich mit einer guten Bewegung um seinen Gegenspieler dreht und die Kugel aufs Tor bringt. René Adler ist aber rechtzeitig unten und kann den Schuss halten.

+++ 26. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Dicker Patzer von Manuel Gulde: Die Karlsruher Abwehr verpasst es bei mehreren Hamburger Anläufen die Situation endgültig zu klären, da spielt der Innenverteidiger die Kugel direkt vor die Füße von Rafael van der Vaart. Der Holländer kriegt aus 18 Metern jedoch nicht genug Druck hinter den Schuss und Dirk Orlishausen kann den Versuch ohne große Not parieren.

+++ 22. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Wieder wird Matthias Ostrzolek mit einem langen Ball über links geschickt und holt mit einem klasse Sprint immerhin noch die Ecke heraus. Die bleibt aber erneut ungefährlich.

+++ 18. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Gute Aktion der Gäste! Dennis Diekmeier setzt sich bis zur Grundlinie durch und gibt zurück in den Strafraum. Gaetan Krebs steht aber goldrichtig und kann die Kugel aus der Gefahrenzone bugsieren.

+++ 16. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Im Vergleich zum Hinspiel liefert der HSV bisher eine deutlich bessere Leistung ab. Mit einfachen Ballverlusten laden die Gäste den KSC aber auch immer wieder zu Kontern ein, die frühe eiskalte Dusche von Donnerstag ist dem Bundesligisten immerhin schon erspart geblieben.

+++ 11. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Hinten geklärt, vorne abgeschlossen: Rafael van der Vaart versucht es aus zentraler Position mit einem saftigen Schuss, der aber einen guten Meter über die Latte geht.

+++ 10. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Der KSC setzt die Hamburger stark unter Druck und erobert die Kugel. Hennings zieht durchs Mittelfeld und kurz vor dem Strafraum auch an Djourou vorbei. Endstation ist aber van der Vaart, der den Stürmer mit körperbetontem, aber fairem Zweikampf vom Ball trennt.

+++ 5. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Guter Schuss von Ivo Iličević! Aus 20 Metern zieht der Hinspiel-Torschütze mit viel Druck ab, knallt das Leder aber ein Stück neben den Pfosten.

+++ 3. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Und die Gastgeber ziehen nochmal an: Valentini tankt sich über rechts durch und bringt einen Kompromiss zwischen Flanke und Torschuss Richtung Hamburger Kasten. Adler kann die Kugel aber vor der Linie einsammeln.

+++ 2. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Der KSC setzt zum ersten Konter an, Manuel Torres's Flanke zu Rouwen Hennings gerät aber ein Stück zu weit und Johan Djourou ist zur Stelle, um ins Seitenaus zu klären.

+++ 1. Spielminute: KSC - HSV 0:0 +++

Los geht's! In Karlsruhe rollt der Ball.

+++ Live-Update 18:00 Uhr: Die Aufstellungen sind da! +++

Diese 22 Männer spielen gleich 90 Minuten lang Schicksal:

KSC: Orlishausen - Valentini, Gordon, Gulde, Max - Meffert, Krebs - Torres, Yamada, Nazarov - Hennings.

HSV: Adler - Diekmeier, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek - van der Vaart, Diaz - Ilicevic, Holtby, Olic - Lasogga

+++ Live-Update 17:22 Uhr: 15.000 HSV-Fans zum Public Viewing +++

Auch wenn der HSV heute Abend zum Relegations-Rückspiel auswärts in Karlsruhe antreten muss, öffnet die Imtech-Arena in Hamburg ihre Pforten. Rund 15.000 Fans werden zum Public Viewing in der Arena erwartet.

Im Wildparkstadion in Karlsruhe kann der HSV aber auch auf lautstarke Unterstützung seiner Fans zählen. Rund 4.000 Anhänger der Hanseaten werden bei der Partie live dabei sein. Insgesamt werden mehr als 27.000 Zuschauer in gut anderthalb Stunden das Stadion in Karlsruhe füllen. Bereits jetzt herrscht rund um die Arena ein großes Verkehrschaos.

+++ Live-Update 16:35 Uhr: HSV: Fehlendes Trio auf dem Weg nach Karlsruhe +++

Marcell Jansen und Artjoms Rudnevs können verletzungsbedingt nicht im Kader des HSV stehen, Gojko Kacar fehlt aufgrund einer Gelbsperre - für die drei HSV-Spieler ist das aber kein Grund, heute Abend in Hamburg zu bleiben. Das Trio ist deshalb mit dem Zug auf dem Weg nach Karlsruhe, um den HSV live im Stadion beim alles entscheidenden Relegations-Rückspiel zu unterstützen.

Marcell Jansen, Gojko Kacar und Artjoms Rudnevs auf dem Weg nach Karlsruhe
© twitter.com/MarcellJansen

+++ Live-Update 15:17 Uhr: KSC-Torschütze wird fit gespritz +++

KSC-Stürmer Rouwen Hennings plagen weiterhin Schmerzen im Sprunggelenk. Damit die Karlsruher aber auf keinen Fall auf ihren Torschützen aus dem Hinspiel verzichten müssen, wird der 27-Jährige fit gespritzt. KSC-Trainer Markus Kauczinski sagte zu Hennings Beschwerden: "Na und? Die hatte er schon in Hamburg. Der muss spielen."

+++ Live-Update 13:24 Uhr: Karlsruhe: Polizei im Großeinsatz +++

Das Relegations-Rückspiel des KSC gegen den HSV wird von der Polizei als Hochrisiko-Spiel eingestuft, da das Verhältnis der beiden Fan-Gruppierungen als angespannt gilt. 1.100 Einsatzkräfte sollen deshalb heute Abend für Ruhe und Ordnung im Karlsruher Wildparkstadion sorgen und Gewalt zwischen den beiden Fanlagern verhindern. Damit der Einsatz für die Polizei erleichtert wird, wurde der Anstoß der Partie von 20.30 Uhr auf 19 Uhr vorverlegt.

+++ Live-Update 11:44 Uhr: Hamburg bekäme Zweitliga-Lizenz +++

Nachdem der HSV die von der DFL geforderten Auflagen erfüllt hat, wäre den Hanseaten im Falle des Abstiegs die Lizenz für die Zweite Bundesliga sicher. Dafür mussten die Hamburger weitere zehn Millionen Euro als Budget für die kommende Saison nachweisen, da dem Verein in der Zweiten Liga erhebliche Einnahmen durch Sponsoren, TV-Gelder und Zuschauer verloren gehen würden. Für die fehlenden Millionen konnte der HSV einen Privatmann finden, der den Verein mit einem Kredit über 2,5 Millionenen Euro unterstützt. Bleibt der Verein erstklassig, erhält der Bundesliga-Dino den Privat-Kredit dennoch.

+++ Live-Update 09:49 Uhr: HSV zittert um Olic und Ilicevic +++

Der Hamburger SV ist am Sonntag mit Personalsorgen im Gepäck im Privatflieger nach Karlsruhe geflogen. Mit an Board waren zwar Ivica Olic und Ivo Ilicevic, doch ob die beiden heute Abend im Relegations-Rückspiel wirklich spielen können, ist fraglich. Olic plagen weiterhin Rückenprobleme, der Kroate könnte deshalb vom Zoltan Stieber in der Startelf ersetzt werden. Größere Hoffnungen auf einen Startelfeinsatz gibt es bei Ilicevic. Der 28-Jährige absolvierte gestern nur die Hälfte des Trainings, sein frühzeitiger Gang in die Kabine sei aber geplant gewesen.

Für den Hamburger SV geht es in Karlsruhe um mehr als einen Sieg, es geht darum, einen Nimbus nicht zu verlieren. Den Nimbus, als einziges Gründungsmitglied der Bundesliga nie abgestiegen zu sein.

Nach dem 1:1 im Hinspiel, im dem die Norddeutschen nur nach der Pause einigermaßen überzeugen konnten, ist diese Aufgabe jedoch äußerst schwer. Denn die Gastgeber vom KSC sind extrem heimstark, haben nur zwei Spiele im Wildpark in der laufenden Saison verloren. 

Karlsruher SC gegen Hamburger SV: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Karlsruhe: Orlishausen - Valentini, Gordon, Gulde, Max - Yamada, Meffert - Torres, Yabo, Nasarov - Hennings

Hamburg: Adler - Diekmeier, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek - van der Vaart, Diaz - Ilicevic, Holtby, Stieber (Olic) - Lasogga

Karlsruher SC gegen Hamburger SV: Live am 01.06.2015 - ab 19:00 Uhr

Live im TV: bei Sky und ARD

Im Livestream: bei SkyGo und in der ARD Mediathek

Im Liveticker auf ran.de: ZUM LIVETICKER

Bundesliga 2018 / 2019

TOP Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB17133144:182642
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB17113336:181836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG17103436:181833
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1794431:171431
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1784527:22528
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1783634:231127
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1767432:23925
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1766526:27-124
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041773726:29-324
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1764728:29-122
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1756621:25-421
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051756617:22-521
13FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041753920:24-418
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951753919:33-1418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1736825:29-415
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB17421112:35-2314
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9617251017:35-1811
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg