Vertrag in Leipzig bis 2020: Timo Werner (r.) - Bildquelle: AFPSIDJOHN MACDOUGALLVertrag in Leipzig bis 2020: Timo Werner (r.) © AFPSIDJOHN MACDOUGALL

Leipzig - Trainer Julian Nagelsmann hat die Hoffnung auf einen Verbleib von Torjäger Timo Werner beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig noch nicht aufgegeben. Im Poker um die Zukunft des Nationalspielers zog der künftige Coach des DFB-Pokalfinalisten aber auch eine Grenze.  

"Die Sache mit Timo Werner ist klar geregelt. Wir wünschen uns alle, dass er verlängert und dass er bleibt", sagte Nagelsmann der "Sport Bild". Verlängere Werner nicht, sei es schwierig, dass solch ein Spieler ablösefrei gehe.

"Mir wäre es lieber, wenn er bleibt. Aber es müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, dass er bleiben kann und bleiben soll. Wenn die nicht erfüllt sind, muss man schauen, dass es eine Lösung gibt", sagte Nagelsmann.

Werners Vertrag in Leipzig läuft im Sommer 2020 aus. Der 23-Jährige wird immer wieder mit Rekordmeister Bayern München in Verbindung gebracht. Auch die Leipziger Verantwortlichen um Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick haben oft betont, dass sie einen ablösefreien Abgang ihres Stürmerstars im kommenden Jahr unbedingt vermeiden wollen.

Rangnicks Arbeit an der Seitenlinie bewundert Nagelsmann derweil. "Ralf hat einen unglaublich großen Erfahrungsschatz, was Defensivfußball, das Attackieren des Gegners und schnelles Umschalten angeht. Da freue ich mich auf einen Austausch über das Gegenpressing und Attackieren des Gegners", sagte er. Sein Ziel sei es, mit RB einen Titel zu gewinnen und weiter attraktiven Fußball spielen zu lassen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1181224:111325
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1163229:121721
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1163229:161321
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1163220:12821
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1255226:18820
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1162316:14220
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041154220:14619
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041153317:15218
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1152421:16517
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1145211:10117
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1141613:17-413
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1132617:21-411
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951132615:19-411
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1125418:24-611
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1124513:24-1110
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051130812:30-189
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1121810:23-137
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1212914:29-155
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg