Ralph Hasenhüttl trainiert nicht mehr RB Leipzig - Bildquelle: gettyRalph Hasenhüttl trainiert nicht mehr RB Leipzig © getty

Leipzig/München: Ralph Hasenhüttl ist nicht mehr Trainer von RB Leipzig. Das bestätigten die Leipziger am Mittwochnachmittag. Demnach werde der Vertrag aufgelöst, der ursprünglich noch bis 2019 lief. Der Österreicher selbst hatte immer wieder Bereitschaft gezeigt, seinen Kontrakt langfristig zu verlängern. Doch die Leipziger legten kein Angebot vor. Deshalb bat der Österreicher nun um die Auflösung seines Arbeitspapiers.

"Es ist völlig legitim, dass sich der Klub entschieden hat, keine Verlängerung anzustreben. Wir haben jedoch auch betont, dass es für beide Seiten nicht wünschenswert wäre, ohne eine langfristig geklärte Zukunft in ein letztes Vertragsjahr zu gehen", sagte der 50-Jährige.

Nach einem Treffen am Mittwochvormittag war die Trennung bereits durchgesickert. Demnach soll auch Co-Trainer Zsolt Löw auf der Kippe stehen. Was mit Hasenhüttls Trainerteam passieren wird, dazu machte der Klub selbst alelrdings keine Angaben. Die Leipziger erreichten in der abgelaufenen Saison Rang sechs in Bundesliga, nachdem sie im Vorjahr noch als Aufsteiger die Vize-Meisterschaft und damit den Einzug in die Champions League feiern konnten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Dritte Liga Spieltaget

TOP Spiele 3. Liga

2. Liga Spieltage

TOP Spiele

UEFA Nations League

CL PlayOffs

CL Auslosung Gruppenphase

DFB Pokal 2018 / 2019

  • 17.08.2018
    - 20.08.2018
    1. Runde DFB Pokal

Premier League

Premier League Top Spiele

  • 18.08.2018
    18:30
    Chelsea - Arsenal 18:30 Uhr Premier League London - Stamford Bridge

Tabelle

Torjäger

Torjäger

Keine Daten vorhanden.