Ralf Radnick hofft noch länger auf die Dienste von Keita - Bildquelle: FIROFIROSIDRalf Radnick hofft noch länger auf die Dienste von Keita © FIROFIROSID

Leipzig - Sportdirektor Ralf Rangnick ist hoffnungsvoll, dass Starspieler Naby Keita (22) weiter für den Fußball-Vizemeister RB Leipzig spielt und nicht vorzeitig noch im Wintertransferfenster zum englischen Premier-League-Klub FC Liverpool wechselt. "Es liegt für keinen unserer Spieler von irgendeinem Verein ein Angebot vor. Wir haben letztes Jahr im September schon eine Lösung gefunden. Ich gehe davon aus, dass er noch 19 Spiele bei uns spielt", betonte Rangnick am "Sky"-Mikrofon. 

Unter der Woche hatte es Medienberichte über einen sofortigen Wechsel des Mittelfeldspielers aus Guinea nach Liverpool gegeben. Der Transfer im Sommer an die Anfield Road für 70 Millionen Euro ist bereits vertraglich fixiert, ein vorzeitiger Transfer soll RB allerdings zusätzlich eine Summe zwischen 15 und 20 Millionen Euro einbringen.

Hasenhüttl kann mit Spekulationen nichts anfangen

Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl betonte bei Sky: "Weil ihr irgendwas spekuliert, brauche ich meine Spieler nicht draußen zu lassen. Es interessiert mich nicht - für mich ist es nur wichtig, dass der Spieler hier Vertrag hat und heute ein sehr gutes Spiel macht." Im Heimspiel gegen Schalke 04 am Samstagabend erzielte Keita das 1:0-Führungstor.

Man habe alles gemacht, dass sich Keita auf das konzentriere, was ihn ausmache: "Gut Fußball spielen", betonte Hasenhüttl, "wenn man seine Weichen für die Zukunft schon gestellt hat und ein Verein alles daransetzt, ihn noch im Winter zu holen, dann ist es doch klar, dass sich ein junger Spieler Gedanken macht."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga

.

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Zweite Liga

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB862027:81920
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG852119:91017
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW852115:8717
4Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB851215:9616
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL843116:9715
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC843113:8515
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE841319:12713
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG831414:13110
9FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA823314:1319
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB823311:14-39
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF823310:14-49
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0582334:8-49
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0482249:15-68
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN82248:19-118
15Hannover 96Hannover 96HannoverH96813410:16-66
16FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0482065:11-66
17VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB81256:17-115
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9581256:18-125
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg