Andreas Rettig wird nicht zu Hannover 96 wechseln - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDAndreas Rettig wird nicht zu Hannover 96 wechseln © PIXATHLONPIXATHLONSID

Hannover - Vereinsboss Martin Kind (74) von Hannover 96 hat das Gerücht eines möglichen Wechsels von St. Paulis Geschäftsführer Andreas Rettig zu seinem Klub zurückgewiesen. "Diese Geschichte ist abenteuerlich. Herr Rettig hat mich sofort informiert, auch er war überrascht von dem Gerücht", wurde Kind in einer Vereinsmitteilung zitiert. Rettig war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. 

Die Bild-Zeitung hatte am Freitag berichtet, dass Rettig ein Geschäftsführer-Kandidat der Opposition von Kind sein soll, die eine Übernahme der Mehrheit der Geschäftsanteile des Fußball-Klubs durch den mächtigen Präsidenten verhindern will. Die Mitgliederversammlung am 23. März ist in dieser Hinsicht richtungweisend für den abstiegsbedrohten Bundesligisten.

Zum Gerücht um Rettig sagte Kind weiter: "Sollte die sogenannte Opposition solche Gedankenspiele anstellen, wäre das ein deutlicher Hinweis darauf, dass es ihr nicht um die Interessen des Vereins, sondern um Einfluss auf den Profifußball bei 96 geht." 

Kind will auch mit neuer Zusammensetzung des Aufsichtsrats seine Machtpläne durchsetzen. Rettig, seit 2015 Geschäftsführer beim FC St. Pauli, hat sich immer wieder für die 50+1-Regel eingesetzt, die Kind bislang im Weg steht. Der Einspruch des Unternehmers gegen den negativen Bescheid der DFL liegt weiterhin beim Ständigen Schiedsgericht. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2018 / 2019

Top Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

1/4 Finale

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB26193468:274160
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB26186264:303460
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL26147544:202449
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG26145745:311447
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE26137651:302146
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04261331047:40742
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB26126844:39542
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW26109746:38839
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG26911650:381238
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC2698940:39135
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF26710937:42-531
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9526941333:50-1731
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0526861227:45-1830
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA26671337:47-1025
15FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0426651527:44-1723
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB26551626:56-3020
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9626351824:61-3714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN26271719:52-3313
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg