Admir Mehmedi (li.) schoss den VfL Wolfsburg mit drei Toren im Alleingang zu... - Bildquelle: imago/regios24Admir Mehmedi (li.) schoss den VfL Wolfsburg mit drei Toren im Alleingang zum Testspielsieg gegen HNK Rijeka. © imago/regios24

München - Der Countdown läuft: Die Bundesliga startet am 18. Januar in die Rückrunde der Saison 2018/19. Bis zum ersten Pflichtspiel testen die Bundesligisten daher noch fleißig ihre Form während der Vorbereitung. ran.de zeigt die Testspiele der Bundesligisten vom Samstag, 12. Januar 2019, im Überblick.

1. Spiel: 1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 2:2 (2:0)

Tore: 1:0 Ujah (12.), 2:0 Öztunali (18.), 2:1 Heintz (64.), 2:2 Niederlechner (71.)

Der 1. FSV Mainz und der SC Freiburg trafen sich am Samstag im spanischen Estepona gleich zweimal zu Testspielen. Nach guter erster Halbzeit führten die Mainzer in der ersten Begegnung zur Pause durch Treffer von Anthony Ujah (12.) und Levin Öztunali (18.) bereits mit 2:0, ehe der Bundesligist diese komfortable Führung nach dem Seitenwechsel wieder verspielte.

Zunächst brachte Verteidiger Dominique Heintz die Breisgauer durch ein Kopfballtor wieder zurück ins Spiel (64.), ehe ausgerechnet der Ex-Mainzer Florian Niederlechner in der 71. Minute aus spitzem Winkel den 2:2-Endstand markierte. 

2. Spiel: 1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Maxim (17.), 2:0 Brosinski (69.), 2:1 Höler (78.), 2:2 Kübler (85.)

Auch im zweiten Testspiel erwischten die Mainzer den besseren Start, gingen durch Alexandru Maxim in der 17. Minute folgerichtig in Führung. Diese erhöhte Daniel Brosinski gut 20 Minuten vor dem Ende des Spiels, dennoch reichte das 2:0 für den 1. FSV erneut nicht zum Sieg. 

Der frühere Mainzer Lucas Höler brachte Freiburg in der 78. Minute per Elfmeter zunächst auf 1:2 heran und fünf Minuten vor dem Schlusspfiff gelang Lukas Kübler per Distanzschuss der Ausgleich zum erneuten 2:2-Endstand.

VfL Wolfsburg - HNK Rijeka 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Mehmedi (43.), 2:0 Mehmedi (55.), 3:0 Mehmedi (58.) 

Der VfL Wolfsburg hat dank Admir Mehmedi sein Trainingslager im portugiesischen Almancil mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen. Das Team von Trainer Bruno Labbadia kam bei der Generalprobe für den Bundesliga-Rückrundenauftakt am 20. Januar bei Schalke 04 zu einem 3:0 (1:0)-Erfolg gegen den kroatischen Erstligisten HNK Rijeka. Ihr erstes Testspiel des Jahres hatten die Niedersachsen gegen den niederländischen Ehrendivisionär Vitesse Arnheim 3:0 gewonnen.

Mann des Tages im zweiten Match war der Schweizer Mehmedi, dem ein Dreierpack (43., 55., 58.) gelang. Stürmerkollege Daniel Ginczek musste in der 37. Minute verletzungsbedingt den Platz verlassen. Ginczek soll sich nach der Rückkehr des VfL am Samstagabend in Deutschland einer genauen Untersuchung unterziehen.

RB Leipzig - Galatasaray Istanbul 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Poulsen (34.), 1:1 Linnes (56.)

RB Leipzig ist mit einer Schrecksekunde ins neue Jahr gestartet. Beim 1:1 (1:0) im Test gegen den türkischen Meister Galatasaray Istanbul am Samstag musste der portugiesische Nationalspieler Bruma nach einem Foul verletzt vom Platz getragen werden. Nähere Informationen über die Art der Verletzung des 24-Jährigen waren zunächst nicht bekannt.

Yussuf Poulsen (34.) brachte das Team von Trainer Ralf Rangnick in Führung, Martin Linnes (56.) gelang der Ausgleich für den türkischen Rekordmeister. Neuzugang Tyler Adams aus den USA feierte in der zweiten Spielhälfte sein Debüt im RBL-Trikot. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg