Pep Guardiola hat Respekt vor RB Leipzig - Bildquelle: AFPSIDADRIAN DENNISPep Guardiola hat Respekt vor RB Leipzig © AFPSIDADRIAN DENNIS

Berlin (SID) - Teammanager Pep Guardiola vom englischen Fußball-Meister Manchester City hat höchsten Respekt vor Champions-League-Gegner RB Leipzig. "Die Gruppenphase ist schwierig, gegen Leipzig ist es immer kompliziert", sagte der Katalane vor der Auftaktpartie am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN). Guardiola lobte insbesondere "die Klubphilosophie, die Red-Bull-Philosophie mit jungen, dynamischen Spielern".

Gleichzeitig zeigte sich Guardiola begeistert von Dani Olmo, seinem Landsmann bei RB. "Dani ist in der Barcelona-Akademie aufgewachsen, wo es nicht leicht ist. Er ist zu Dinamo Zagreb gegangen, wozu es Persönlichkeit und Mut braucht", so der Coach. Olmo war im Januar 2020 aus Kroatien nach Leipzig gewechselt. Zuletzt war dem FC Barcelona, Guardiolas altem Klub, ein Interesse an dem Offensivspieler nachgesagt worden.

In der Gruppe A der Königsklasse trifft City indessen neben Leipzig noch auf Paris St. Germain und den FC Brügge.

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg