Madrid - Die Enttäuschung über die verpasste Überraschung war Marco Rose anzumerken, doch letztlich überwog beim Trainer von RB Leipzig der Stolz. "Es ist bitter, ich glaube, dass wir schon mehr verdient hätten", sagte Rose nach dem unglücklichen 0:2 (0:0) bei Champions-League-Titelverteidiger Real Madrid: "Insgesamt ist das Ergebnis enttäuschend, die Leistung war aber sehr ansprechend."

Lange hatte der DFB-Pokalsieger den großen Favoriten in Bedrängnis gebracht. Vor allem in der starken ersten Halbzeit war RB dem Führungstreffer sogar näher als das Starensemble. Am Ende entschieden Federico Valverde (80.) und Marco Asensio (90.+1) das Spiel für die lange enttäuschenden Königlichen. "Ich glaube, dass das auch für Real kein Spaß war. Sie mussten viel investieren, um dieses Spiel zu gewinnen", sagte Rose.

Der 45-Jährige erlebte in seinem zweiten Einsatz an der Leipziger Seitenlinie einen weiteren überzeugenden Auftritt seiner Mannschaft. Am vergangenen Samstag hatte Leipzig gegen Roses Ex-Klub Borussia Dortmund (3:0) die Trendwende eingeleitet. "Wir haben uns nicht hinten reingestellt. Ich hatte nie das Gefühl, dass wir komplett die Kontrolle verlieren", sagte Rose am späten Mittwochabend: "Es macht Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten. Die Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, gibt mir Zuversicht."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atlético Madrid
  • Bayer Leverkusen
  • Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • Celtic Glasgow
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dinamo Zagreb
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Barcelona
  • FC Kopenhagen
  • FC Porto
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Liverpool FC
  • Maccabi Haifa
  • Manchester City
  • Olympique Marseille
  • Paris Saint-Germain
  • Rangers FC
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • SSC Neapel
  • Tottenham Hotspur
  • Viktoria Pilsen