"Nazis raus"-Rufe bei Schweigeminute in Frankfurt - Bildquelle: 2020 Getty Images"Nazis raus"-Rufe bei Schweigeminute in Frankfurt © 2020 Getty Images

München/Frankfurt - Mittwochabend erschoss ein Einzeltäter in Hanau, 17 Kilometer Luftlinie von Frankfurt am Main entfernt, neun Menschen, anschließend seine Mutter und sich selbst. Eintracht Frankfurt gedachte vor dem Anpfiff des Europa-League-Spiels gegen RB Salzburg in Form einer Schweigeminute an die Opfer.

Während des stillen Gedenkens kam es zu unschönen Zwischenrufen, die über die Außenmikrofone deutlich zu hören waren. Die Zuschauer reagierten umgehend mit "Halt die Fresse"- und "Nazis raus"-Rufen, um dem Störenfried gesammelt entgegen zu treten. 

Der Täter von Hanau soll einen rechtsradikalen Hintergrund gehabt haben und tötete ausschließlich Opfer mit ausländischen Wurzeln.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Aktuelle Spiele

20.02.2020
26.02.2020
27.02.2020
28.02.2020