Erster Sieg im dritten Spiel für Celtic Glasgow - Bildquelle: AFP/SID/ANDY BUCHANANErster Sieg im dritten Spiel für Celtic Glasgow © AFP/SID/ANDY BUCHANAN

Köln (SID) - Der schottische Spitzenklub Celtic Glasgow hat die Chance auf das Achtelfinale in der Europa League gewahrt. Die Mannschaft des angezählten Cheftrainers Ange Postecoglou bezwang Ferencvaros Budapest mit 2:0 (0:0) und fuhr in der Leverkusener Gruppe G die ersten Punkte ein. Kyogo Furuhashi (57.) und David Turnbull (81.) sorgten für die entscheidenden Treffer.

Die kriselnden Schotten, die zuletzt mit 0:4 gegen die Werkself verloren hatten, rückten mit ihrem ersten Sieg auf Rang drei vor. Auf Leverkusen und Betis Sevilla, die nach zwei Siegen zum Auftakt am Donnerstag (18.45/RTL Nitro) in Spanien aufeinander treffen, fehlen drei Zähler. In der Liga belegt der frühere Serienmeister lediglich Platz vier.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Aktuelle Spiele