Diego Simeone wird das Finale der Europa League gegen Marseille nur von der ... - Bildquelle: imago/PanoramiCDiego Simeone wird das Finale der Europa League gegen Marseille nur von der Tribüne aus verfolgen. © imago/PanoramiC

+++ Die Aufstellungen sind da! +++

So gehen Olympique Marseille und Atletico Madrid in das Endspiel um die Europa League!

Olympique Marseille: Mandanda - Sarr, Luiz Gustavo, Rami, Amavi - Zambo, Sanson - Ocampos, Payet, Thauvin - Germain

Atletico Madrid: Oblak - Vrsaljko, Gimenez, Godin, Lucas - Gabi, Saul Niguez - Correa, Koke - Griezmann, Diego Costa

München/Lyon – Unter dem Strich ist es quasi ein Heimspiel. Denn die rund 300 Kilometer sind für die Fans von Olympique Marseille ein Katzensprung. Im Vergleich zu den über 1.200 Kilometern, die Fans von Atletico Madrid zurücklegen müssten, wenn sie am Mittwoch (ab 20:15 Uhr im Liveticker und in der App über den Reiter Live/Ergebnisse) das Finale der Europa League in Lyon verfolgen wollen, sowieso. Da macht sich die Reise per Flugzeug wohl besser.

Heimvorteil ist für "OM" übrigens genau das Richtige: Seit dem Einstieg in der dritten Qualifikationsrunde gab es auswärts nur einen Sieg, dafür aber fünf Niederlagen. Zuhause jedoch ist man eine Macht: In neun Partien gab es acht Siege und nur ein 0:0.

Atletico könnte die Europa League zum dritten Mal gewinnen, der Klub erreichte den Wettbewerb durch den dritten Platz in der Gruppenphase der Champions League. In der K.-o.-Runde gab es souveräne Siege gegen Kopenhagen und Lokomotive Moskau. Gegen Sporting Lissabon und den FC Arsenal war es anschließend deutlich schwieriger.

Die Generalprobe verlief erfolgreich, beim FC Getafe gewann Atletico mit 1:0 und hat als Zweiter vor dem letzten Spieltag drei Punkte Vorsprung auf Real Madrid. Es könnte also eine sehr erfolgreiche Woche werden: Erst der Titelgewinn, dann die Vizemeisterschaft.

Marseille patzte am vorletzten Spieltag der Ligue 1 beim 3:3 in Guingamp und belegt mit 74 Punkten Rang vier. Monaco (77) liegt vor der letzten Runde auf Platz zwei, Lyon (75) ist Dritter.

Simeone bleibt gesperrt

Die wohl wichtigste Personalie bei Atletico entschied zuletzt die Uefa: Trainer Diego Simeone (48) bleibt für das Finale gesperrt. Die Europäische Fußball-Union lehnte eine Beschwerde des Klubs gegen die Sperre von vier Spielen wegen Schiedsrichter-Beleidigung ab. Damit wird Simeones Assistent German Burgos (49) Atletico von der Seitenlinie aus betreuen.

Olympique Marseille gegen Atletico Madrid live

Im TV: Sport1, Sky

Im Livestream: sport1.de, skygo.de

Im Liveticker auf ran.de: ZUM LIVETICKER

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball International - Nächste Spiele

Dritte Liga Spieltaget

TOP Spiele 3. Liga

2. Liga Spieltage

TOP Spiele

UEFA Nations League

CL Qualifikation

CL PlayOffs

DFB Pokal 2018 / 2019

  • 17.08.2018
    - 20.08.2018
    1. Runde DFB Pokal

DFB Pokal Top Spiele

Premier League

Premier League Top Spiele

  • 18.08.2018
    18:30
    Chelsea - Arsenal 18:30 Uhr Premier League London - Stamford Bridge