Luka Modric (r.) musste in Wales die Punkte teilen - Bildquelle: AFPSIDGEOFF CADDICKLuka Modric (r.) musste in Wales die Punkte teilen © AFPSIDGEOFF CADDICK

Köln - Vize-Weltmeister Kroatien muss weiter um ein EM-Ticket bangen.

Das Team von Trainer Zlatko Dalic musste sich in Wales mit einem 1:1 (1:1) begnügen und steht im abschließenden Qualifikationsspiel der Gruppe E am 16. November gegen den Tabellendritten Slowakei unter Druck. Die Slowaken haben als Tabellendritter zwar vier Punkte weniger als die Kroaten, aber noch zwei Spiele vor der Brust.

Nikola Vlasic (9.) hatte die Kroaten früh in Führung gebracht. Real-Star Gareth Bale (45.+3) gelang kurz vor dem Pausenpfiff der Ausgleich für die Waliser. 

Ungarn mit Leipzig-Keeper Peter Gulacsi zwischen den Pfosten hatte sich zuvor 1:0 (1:0) gegen Aserbaidschan durchgesetzt und damit Platz zwei (12) gesichert. Die Ungarn spielen zum Abschluss am 19. November in Wales. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM 2016 live in SAT.1 und auf ran.de

EM-Videos

EM-Galerien