- Bildquelle: Getty © Getty

München - Joachim Löw und seine Mannschaft haben es wieder in der eigenen Hand.

Dank des fulminanten 4:2-Erfolgs in der zweiten Partie der Gruppe F bei der EURO 2020 gegen Portugal braucht das deutsche Nationalteam mindestens einen Punkt im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn um sicher ins EM-Achtelfinale einzuziehen.

Doch wie geht es dann für Löw und Co. weiter? Für die DFB-Elf macht es tatsächlich einen gehörigen Unterschied, ob sie Gruppensieger, Zweiter oder gar Dritter wird. ran gibt eine Übersicht: 

Deutschland als möglicher Sieger in der Gruppe F

Sollte Deutschland gegen Ungarn gewinnen und Frankreich gegen Portugal gleichzeitig nur Unentschieden spielen, wäre die DFB-Elf Gruppensieger in der Gruppe F.

Dann würde es für "Die Mannschaft" am Montag, den 28. Juni, um 21 Uhr im Achtelfinale in Bukarest gegen die Schweiz gehen - einen Tag später (29. Juni) würde ran-EM-Experte Markus Babbel die Leistung der deutschen Mannschaft dann natürlich ab 8:30 Uhr im "ran EM-Frühstück powered bei JACKONE" analysieren (live auf ran.de, ran-Facebook und dem ran-Youtube-Kanal).

Für ein mögliches Viertelfinale würde es für Deutschland dann nach St. Petersburg gehen, bevor sie bei einem eventuellen Sieg für Halbfinale und unter Umständen sogar das Finale nach London reisen müssten.

Deutschland als Zweiter der Gruppe F

Sollte Frankreich gegen Portugal gewinnen, kann die deutsche Mannschaft sowieso nicht mehr aus eigener Kraft Gruppensieger werden. Ein Remis gegen Ungarn würde allerdings für den zweiten Platz in Gruppe F ausreichen.

Bei dieser Konstellation würde die DFB-Elf für ein Achtelfinale am Dienstag, den 29. Juni, nach London reisen und dort ab 18 Uhr auf die heimischen "Three Lions" treffen.

Die Engländer sind als Sieger der Gruppe D bereits sicher für die Partie gesetzt - auch hier würde einen Tag später ab 8:30 Uhr natürlich wieder ran-EM-Experte Markus Babbel mit dem "ran EM-Frühstück powered bei JACKONE" und seiner Analyse warten.

In einem möglichen Viertelfinale müsste die deutsche Mannschaft dann am Samstag, den 3. Juli, nach Rom reisen. Dort könnte ab 21 Uhr der Gegner Schweden oder Spanien heißen. Halbfinale und Finale würden logischerweise wieder in London stattfinden.

Deutschland als Dritter der Gruppe F

Sollte die DFB-Elf tatsächlich nur Dritter in der Gruppe F werden, droht im Achtelfinale am Sonntag, den 27. Juni, eine Reise nach Budapest - und dort ab 18 Uhr der Gegner Niederlande.

Aber auch ein Trip nach Sevilla wäre im Bereich des Möglichen. Dort würde ab 21 Uhr Belgien auf die deutsche Mannschaft warten.

Ein Duell mit Belgien wäre aber nur dann möglich, sollten sich neben Deutschland als Drittem der Gruppe F auch die Drittplatzierten der Gruppen A (Schweiz, schon fix), C (Ukraine, muss noch um das Weiterkommen zittern) und D (Tschechien, schon fix) qualifizerien.

Beides Mal keine erstrebenswerte Konstellation. 

Du willst die wichtigsten EM-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien