Trainer Didier Deschamps (Bildmitte) warnt vor den Qualitäten der deutschen ... - Bildquelle: 2021 Getty ImagesTrainer Didier Deschamps (Bildmitte) warnt vor den Qualitäten der deutschen Mannschaft. © 2021 Getty Images

München - Als die französische Nationalmannschaft am Montagnachmittag dann mit einigen Minuten Verspätung im Gepäck endlich den Rasen der Münchner Allianz Arena betrat, wurde die "Equipe Tricolore" zu ihrem Abschlusstraining vor ihrem EM-Auftaktspiel in Gruppe F gegen Deutschland am Dienstagabend (ab 21 Uhr im Liveticker bei ran.de) von Lucas Hernandez und Benjamin Pavard aufs Spielfeld geführt.

Kein Wunder, die beiden kennen die Arena wie ihre Westentasche, sind beim FC Bayern zu Hause.

Während Hernandez und Pavard also noch ein wenig gestikulierten und ihren Teamkollegen scheinbar das eine oder andere in ihrem heimischen Stadion zeigen wollten, tröpfelte Karim Benzema, offensichtlich ganz Ohr, nebenbei gegen die Hitze noch ein bisschen Wasser aus einer Flasche auf seine Arme und Beine und auch die beiden angeblichen französischen Streithähne Kylian Mbappe und Olivier Giroud kamen langsam schlendernd gemeinsam (!) aus den Katakomben.

Streit zwischen Mbappe und Giroud ist Nebensache

Keine Spur von Ärger, Missgunst oder gar einer großen Streitkultur im französischen Team. Im Gegenteil. Vor allem dank des irgendwie immer gut gelaunten Marcus Thuram wurde schon zu Beginn des Abschlusstrainings gelacht, geflachst und viel Blödsinn gemacht.

Die beiden "Spielkinder" Mbappe und Antoine Griezmann scherten beim gemeinsamen Warmmachen sogar das eine oder andere Mal aus und kickten umher liegende Bälle ins Tornetz. Gute Laune also beim Weltmeister von 2018.

"Kylian und Olivier hatten eine kleine Meinungsverschiedenheit, mehr aber auch nicht", sagte dann auch Frankreichs Kapitän und Keeper Hugo Lloris zu den Gerüchten, in der "Equipe Tricolore" herrsche ausgerechnet kurz vor dem EM-Start schlechte Stimmung.

"Die Geschichte ist von den Medien größer gemacht worden, als sie wirklich war. Uns als Team hat sie jedenfalls nie beschäftigt. Das, was da passiert ist, war nichts Abnormales. Kylian hat seine Meinung gesagt und jetzt ist das auch schon wieder vergessen."

Spiel gegen Deutschland ein "ein Schlüsselspiel"

Bei aller Lockerheit, die die Franzosen nach außen hin präsentieren, scheinen sie trotzdem nicht vollends aus Teflon zu sein. Denn ganz so einfach prallt das bevorstehende Duell mit der DFB-Elf nicht von ihnen ab.

"Wir hatten bei unserem Auftaktsieg bei der WM 2018 gegen Australien durchaus unsere Probleme, aber die kommende Partie kann man nicht damit vergleichen. Das ist jetzt ein anderer Wettbewerb in einer ganz besonderen Zeit. Hier in München treffen zwei große Nationen aufeinander und Deutschland will seinen Heimvorteil nutzen. Es liegt an uns, unsere eigene Geschichte zu schreiben."

Und weiter Lloris: "Wir müssen gegen Deutschland gleich von Beginn an konzentriert und fokussiert sein. Diese Partie ist gleich ein Schlüsselspiel für uns."

Mit dieser Einschätzung gibt sein Coach Deschamps ihm komplett recht. "Das ist ein Knallerspiel", so der französische Nationaltrainer. "Beide Teams werden mit sehr viel Engagement ins Spiel gehen und sich voll reinhängen. Da werden am Ende Nuancen entscheiden."

Vor allem vor Thomas Müller in der deutschen Offensive hat Deschamps Respekt. "Er hat eine enorme individuelle Qualität, kann auf dem Platz überall zu finden sein. Das macht ihn so unberechenbar. Aber auch Leroy Sane oder Timo Werner haben ihre Stärken. Aus diesem Grund müssen wir versuchen, den Einfluss dieser Spieler auf die Partie zu minimieren."

Deschamps kann aus dem Vollen schöpfen

Für dieses Projekt stehen dem Coach der "Equipe Tricolore" alle 26 nominierten Spieler zur Verfügung.

Auch die etwas angeschlagenen Antoine Griezmann und Karim Benzema sind rechtzeitig für den Kracher gegen Deutschland fit und kommen somit für einen Einsatz von Beginn an in Frage. "Das wird ein Knaller für Frankreich, ein Knaller für Deutschland und ein Knaller für die Fans."

Sein Wort in Fußballgottes Ohr.

Aus der Allianz Arena berichtet: Dominik Hechler

Du willst die wichtigsten EM-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien