In und rund um das Wembley-Stadion kam es zu mehr als 3.000 Neuinfektionen. - Bildquelle: ImagoIn und rund um das Wembley-Stadion kam es zu mehr als 3.000 Neuinfektionen. © Imago

München - Rund eineinhalb Monate ist es inzwischen her, dass die Fußball-EM zu Ende gegangen ist.

Bei den Partien der englischen Nationalmannschaft im Londoner Wembley Stadion standen die Fans dabei dicht gedrängt, kaum ein Zuschauer trug eine Maske.

Beim Halbfinal-Sieg gegen Dänemark und der Final-Niederlage gegen Italien befanden sich jeweils rund 60.000 Fans im Stadion – und das ist nicht ohne Folgen geblieben.

Mehr als 3.000 Neuinfektionen rund um Wembley

Laut einem Bericht der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England, der nun veröffentlicht wurde, seien zum Zeitpunkt der Spiele in und um die Arena höchstwahrscheinlich 2.295 Menschen infektiös gewesen. Rund um die beiden Begegnungen der "Three Lions" soll es zu 3.401 Infektionen gekommen sein. Wo genau sich die betreffenden Fans mit dem Virus infiziert haben, also ob im Stadion oder außerhalb, kann nicht gesagt werden.

Zwar war für den Zutritt zum Wembley Stadion ein Corona-Test nötig, die Besucher konnten jedoch selbst angeben, ob dieser negativ ausgefallen ist. Zudem kam es beim Finale zu chaotischen Szenen. Tausende Menschen stürmten ohne Ticket in den Innenraum, es kam zu gewaltsamen Ausschreitungen.

Die Vorkommnisse hätten eine "signifikante Anzahl an ticketlosen Menschen in den Bereich des Wembley-Stadions angezogen, die wahrscheinlich zu dem Anstieg an Infektionen rund um das Event beigetragen haben", so die Behörde.

Die britische Regierung musste sich mit massiver Kritik auseinandersetzen, weil sie auf Druck der UEFA ein volles Stadion erlaubt hatte, obwohl die Infektionswelle auf der Insel zu diesem Zeitpunkt massiv an Fahrt aufgenommen hatte.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien