Inter Mailand zieht Konsequenzen aus der Erkrankung des Juve-Profis Daniele ... - Bildquelle: gettyInter Mailand zieht Konsequenzen aus der Erkrankung des Juve-Profis Daniele Rugani. © getty

Mailand/München - Nach der Corona-Erkrankung Daniele Ruganis reagiert Inter Mailand und zieht sich als erste Mannschaft im Profifußball bis auf Weiteres aus dem gesamten Spielbetrieb zurück. Das gab der Klub in einem Statement bekannt.

Rugani stand am Wochenende beim 2:0-Sieg von Juventus Turin im Kader der "alten Dame". Der Italiener kam zwar nicht zum Einsatz, jedoch leite Inter alle nötigen Schritte ein, die Verbreitung des Coronavirus zu minimieren, heißt es in der Mitteilung des Klubs.

Zuvor hatte die Serie A bereits alle Spiele bis zum 3. April abgesagt. Zudem wurde das Europa-League-Spiel der Mailänder gegen den FC Getafe auch vor einigen Tagen abgesagt worden. Inwiefern die Ankündigung wirklich den Spielbetrieb betrifft, bleibt somit abzuwarten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien