Luka Jovic (l.) steht bei vielen Topklubs auf dem Zettel - Bildquelle: GettyLuka Jovic (l.) steht bei vielen Topklubs auf dem Zettel © Getty

Wolfsburg - Der serbische Fußball-Nationaltrainer Mladen Krstajic traut seinem Schützling Luka Jovic den Sprung zu einem internationalen Topklub wie dem FC Barcelona zu. "Ich bin nicht sein Manager, aber er hat auf jeden Fall das Potenzial, bei einem solchen Klub zu spielen", sagte der frühere Schalke-Profi nach dem 1:1 (1:0) mit seiner Auswahl in Wolfsburg gegen die DFB-Elf.

Der Frankfurter Jovic (21) hatte Serbien per Kopf in Führung gebracht (12.). "Er hat sein Potenzial, seine Qualität gezeigt und sehr gut, richtig toll gespielt", sagte Krstajic.

Eine Einsatzgarantie für das EM-Qualifikationsspiel in Lissabon gegen Portugal am Montag (20.45 Uhr) wollte er dem Angreifer jedoch nicht geben. "Wir müssen noch überlegen, vielleicht spielen wir auch mit zwei Stürmern", sagte er mit Blick auf die angedachte Rückkehr von Aleksandar Mitrovic (FC Fulham), der in Wolfsburg angeschlagen gefehlt hatte. "Portugal ist Favorit in unserer Gruppe, aber wir haben keine Angst", sagte Krstajic.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Top Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020 - 5. Spieltag

TOP Spiele